Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. März 2019, 20:03 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. März 2019, 20:03 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Initiativen gegen 110-kV-Leitungen rufen zur Demo

LINZ. Zu einer gemeinsamen Kundgebung aufgerufen haben drei Initiativen, die sich gegen 110-kV-Freileitungen und für Erdkabel in ihren jeweiligen Gebieten aussprechen.

Initiativen gegen 110-kV-Leitungen rufen zur Demo

Protest gegen Freileitungen Bild: Wodicka

Die Veranstaltung soll am 28. Februar in Linz stattfinden. "Wir möchten der Landesregierung und der Energie AG klarmachen, dass sich die Bevölkerung der betroffenen Regionen nicht überfahren lassen will", sagt Michael Praschma, Sprecher der Initiative "110 kV ade", die sich gegen eine Freileitung zwischen Vorchdorf und Kirchdorf einsetzt. Sie tritt gemeinsam mit der IG Landschaftsschutz Mühlviertel und der Schutzgemeinschaft Innviertel auf.

Beginnen soll die Demonstration um 13.30 Uhr auf dem Martin-Luther-Platz an der Landstraße. Von dort ziehen die Teilnehmer vor das Landhaus, wo die eigentliche Kundgebung stattfinden soll. Die Organisatoren hoffen auf mehr als 1000 Teilnehmer.

Kommentare anzeigen »
Artikel 16. Februar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Frenetischer Empfang für Kriechmayr in der Heimat

GRAMASTETTEN. „Wenn ihr alle dabei seid, werde ich nächstes Jahr noch weiter vorne sein“, ...

17-Jähriger gesteht sieben Einbrüche

GRIESKIRCHEN. Ein 17-jähriger Grieskirchner hat am Sonntag sieben Einbrüche in Bad Schallerbach und ...

Autolenker prallte alkoholisiert in Gegenverkehr

LUFTENBERG. Ein 29-jähriger Autolenker prallte am Samstag in den Gegenverkehr.

Pensionist starb nach Sturz von Leiter

BRAUNAU AM INN. Ein 77-jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn fiel am Mittwoch beim Verputzen seines ...

Motorradfahrer übersah Unfall und verunglückte tödlich

ST. PETER/ HART. Ein 27-jähriger Motorradfahrer ist Samstagmittag bei einem Zusammenstoß in St.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS