Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Identitäre dürfen Lokal in Steyregg betreiben

09. August 2021, 00:04 Uhr

STEYREGG. Die Identitäre Bewegung darf in Steyregg sesshaft werden.

Die Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung habe alle Anträge bereits vor Wochen "genau geprüft" und sowohl eine persönliche als auch eine Betriebsanlagengenehmigung erteilt, sagt Daniel Brandstetter, Leiter der Anlagenabteilung.

Wie berichtet, haben die als rechtsextrem eingestuften Identitären in der Gemeinde ein Haus gekauft, saniert und in die "Festung der Morgenröte" umfunktioniert. Dort wollen sie nun auch ein Lokal betreiben. "Wir haben alles geprüft, unseren Job sehr genau gemacht und bei diesem sensiblen Thema mit Sicherheit kein Auge zugedrückt", sagt Brandstetter.

Auch die erforderliche Zuverlässigkeit sei für den Betrieb gegeben. Die Gewerbeordnung sehe zwar vor, dass die Zuverlässigkeit bei "rassischer, ethnischer oder religiöser Diskriminierung" aberkannt werden kann, es liegen aber dafür keine "einschlägigen Verurteilungen" vor. (geg)

mehr aus Oberösterreich

Elias Mayrhofer: "Techniker zu sein, ist für mich eine Lebenseinstellung"

Masern-Fall in der Therme Geinberg

Oberösterreicher (42) in Thailand nach Streit erschlagen

Suche nach Gas: Probebohrung in Molln ab Samstag

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen