Lade Inhalte...

Oberösterreich

Fix: Mahnstein bleibt vor dem Hitlerhaus

Von nachrichten.at/Streif   09. Juli 2020 14:01 Uhr

Ministerium: "Mahnstein soll in Braunau bleiben"
Der Mahnstein steht vor dem Hitler-Haus in Braunau.

BRAUNAU. Der Mahnstein vor dem Hitlerhaus bleibt auch in Zukunft in der "Salzburger Vorstadt 15". Das gab die Stadtgemeinde Braunau am Donnerstagnachmittag bekannt.

Viel Aufregung, unter anderem fand am Wochenende eine Demonstration statt, gab es in den vergangenen Wochen um Pläne, den Mahnstein vor dem Hitlerhaus an einen anderen Standort zu versetzen. Diese Diskussion ist jetzt vom Tisch. "Der Mahnstein bleibt auf dem bisherigen, öffentlich zugänglichen Standort vor der Liegenschaft Salzburger Vorstadt 15 stehen. Die Inschrift soll bleiben und auch nicht ergänzt werden", heißt es in einer Aussendung der Stadt Braunau. Der Mahnstein soll demnach auch während der Umbauphase der Liegenschaft Salzburger Vorstadt 15 an diesem Standort bleiben. Eine Einhausung sei für die Zeit der Bauarbeiten geplant. 2023 sollen das Braunauer Bezirkspolizeikommando und die Polizeiinspektion Braunau in das Gebäude einziehen. 

Zudem gab die Stadt Braunau bekannt, dass man die Empfehlungen einer Expertengruppe hinsichtlich einer wissenschaftlich fundierten Aufarbeiten der Geschichte der NS-Opfer aus Braunau dankend annehme und weiterverfolgen werde.  "Zur wissenschaftlichen Begleitung und Finanzierung eines zeithistorischen Forschungsprojekts und der anschließenden Umsetzung wird die Stadtgemeinde den Bund und das Land Oberösterreich um wissenschaftliche und finanzielle Unterstützung bitten", heißt es in der Aussendung. 

 

 

20  Kommentare 20  Kommentare