Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Erfolgreiche Suchaktion in Lohnsburg: 4-Jährige wohlauf gefunden

Von Franziska Giles, 13. April 2024, 15:11 Uhr
Vermisstes Mädchen
Erleichterung bei der Nachbesprechung der Feuerwehr Bild: FF Lohnsburg

LOHNSBURG. Große Erleichterung in Lohnsburg (Bezirk Ried im Innkreis): Ein vermisstes kleines Mädchen konnte nach kurzer, intensiver Suche am Samstagvormittag wohlauf gefunden werden.

Aufregung herrschte gegen 10:30 Uhr in der Ortschaft Magetsham, Lohnsburg. Ein vierjähriges Mädchen galt als vermisst, es war auf dem heimischen Bauernhof plötzlich nicht mehr auffindbar. Die Familie machte sich große Sorgen. Umgehend kamen die Freiwilligen Feuerwehren Lohnsburg, Riegerding, Kobernaußen und Kemating zu Hilfe, um sich an der Suchaktion zu beteiligen.

100 Menschen bei Suchaktion im Einsatz

"Insgesamt 80 Feuerwehrleute waren bemüht, das kleine Mädchen schnellstmöglich zu finden. Außerdem waren sicher 20 Privatpersonen an der Suche beteiligt - es waren also gut 100 Menschen unterwegs, um zu helfen", sagt der Einsatzleiter, Kommandant Christian Spindler von der FF Lohnsburg, im Gespräch mit nachrichten.at. Zudem wurden Polizeisuchhunde, die Drohnengruppe FF Ried und der Notarzthubschrauber angefordert. 

Nach 30 Minuten intensiver Suche konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden: "Das Mädchen wurde gefunden und zwar wohlauf. Das ist das wichtigste und wir sind alle sehr erleichtert", sagt Spindler. Die Vierjährige sei verschreckt im Hof des landwirtschaftlichen Anwesens gefunden worden. "Sie hat sich wohl aus Angst, auch wegen der vielen Menschen und der Aufregung, die herrschte, versteckt". 

Solche Einsätze seien immer fordernd, besonders wenn es sich um ein vermisstes Kind handle, so Spindler. Deswegen sei eine gute Nachbesprechung umso wichtiger. 

  • Lokalisierung: Hier fand die Suchaktion statt
mehr aus Oberösterreich

Ein Reigen aus Regen, Wolken und Sonnenschein

Fall Kellermayr: Ministerium prüft Welser Ermittlungsergebnisse

Kreuzfahrtschiff lässt braune Flüssigkeit in Linzer Donau ab

Kriminalität: "Schulen sind Spiegel der Gesellschaft"

Autorin
Franziska Giles
Redakteurin nachrichten.at
Franziska Giles
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
observer (22.283 Kommentare)
am 13.04.2024 19:53

Ich lese viel lieber gute Nachrichten als schlechte. Das hier ist eine gute und den Artikel wert.

lädt ...
melden
antworten
Fuerchterlich.21 (121 Kommentare)
am 13.04.2024 17:26

Wegen einer halben Stunde, so einen Bericht?

lädt ...
melden
antworten
Melinac (3.103 Kommentare)
am 13.04.2024 17:53

Hier geht es um ein kleines Kind, die Empathie ist sehr groß!
Es geht unter die Haut! 😪

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen