Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Details nach Brand in Mehrparteienhaus im Innviertel: Kind (10) sprang aus dem Fenster

Von nachrichten.at/apa, 20. April 2024, 10:36 Uhr
Mit Drehleiter wurden Bewohner in Sicherheit gebracht. Bild: AFK Wildshut

ST. PANTALEON. Nach dem Brand in einem Mehrparteienhaus in St. Pantaleon (Bezirk Braunau) gestern, Freitag, gibt es jetzt weitere Details.

Wie die OÖNachrichten bereits gestern berichteten, war in einer Wohnung im Erdgeschoss des Hauses am späten Nachmittag Feuer ausgebrochen. Die Wohneinheit wurde durch die Flammen völlig zerstört. Rasch hatte sich im Stiegenhaus dichter Rauch ausgebreitet. Gegen 17.15 Uhr wurden die ersten Einsatzkräfte alarmiert. Eine Person war aus Angst aus dem Fenster gesprungen und wurde dabei verletzt - am Samstag wurde bekannt, dass es sich dabei wie nicht vorerst angenommen um ein Mädchen, sondern um einen 10-jährigen Bub handelt. 

Die BTF Energie AG und die Feuerwehren St. Pantaleon, Wildshut, Haigermoos, Ernsting und Ostermiething standen im Einsatz, um der Flammen Herr zu werden. Das Rote Kreuz und ein Kriseninterventionsteam übernahmen im Feuerwehrhaus die Betreuung von Betroffenen, so die Feuerwehr am Samstag.  

Haus derzeit nicht bewohnbar

Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, doch das Wohnhaus ist derzeit wegen des Rauchschadens unbewohnbar. Intensive Belüftungsmaßnahmen wurden bereits durchgeführt. Die Gemeinde St. Pantaleon hat Notquartiere für die Betroffenen organisiert.

Insgesamt wurden 14 Bewohner wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftungen und Frakturen in Krankenhäuser nach Braunau und Salzburg gebracht. 

Ersten Informationen zufolge könnte die Brandursache ein E-Scooter gewesen sein, der gerade an der Ladestation hing. Die Ermittlungen dazu laufen allerdings noch, so die Polizei am Samstag in einer Aussendung.

Bildergalerie: Feuer in Mehrparteienhaus: Bub (10) sprang aus 2. Stock

Feuer in Mehrparteienhaus: Bub (10) sprang aus 2. Stock
(Foto: Daniel Scharinger) Bild 1/17
Galerie ansehen

Dieser Artikel wurde um 12.38 Uhr aktualisiert.

mehr aus Oberösterreich

Mit dem Sohn unterwegs: Schatzsucher (50) stürzte Steilhang hinab

Mehr als 1000 Kinder und Jugendliche vermisst: "Oft besonders abstruse Theorien im Internet"

Kreuzfahrtschiff lässt braune Flüssigkeit in Linzer Donau ab

Kriminalität: "Schulen sind Spiegel der Gesellschaft"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen