Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '
gemerkt
merken
teilen

Video: Bruchlandung von Doppeldecker endete glimpflich

Von nachrichten.at/apa, 23. August 2019, 15:57 Uhr
Bild 1 von 17
Bildergalerie Keine Verletzten bei Flugzeug-Bruchlandung
Keine Verletzten bei Flugzeug-Bruchlandung  Bild: Foto Kerschi

LAAKIRCHEN. Zu einem Zwischenfall mit einer Propellermaschine des Typs Antonow 2 (An-2) ist es Freitagmittag auf dem Flugplatz Gmunden-Laakirchen gekommen. Bei der Landung ist ein Fahrwerk des einmotorigen Doppeldeckers abgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Der Pilot flog die Landebahn zu tief an und streifte mit dem Fahrgestell den rot-weiß-roten Markierungsboller, der den Beginn der Landebahn markiert, mit beiden Rädern. Dadurch brach das linke Rad von dem Fahrgestell, das Flugzeug schlingerte, und kam in der Wiese neben der Landebahn zum Stehen. 

Durch das Schlittern des Flugzeugrumpfes auf dem Asphalt der Landebahn wurde die Treibstoffleitung und einer der sechs Tanks des Flugzeuges beschädigt. Treibstoff trat aus, etwa zehn Liter gelangten letztlich in das Erdreich. Die vier Flugzeuginsassen wurden bei der Bruchlandung nicht verletzt, auch weitere Personen kamen dadurch nicht zu schaden.

Größter einmotoriger Doppeldecker der Welt

Die nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte russische An-2 ist mit mehr als 18 Metern Spannweite der größte im Einsatz befindliche einmotorige Doppeldecker der Welt. Noch heute sind zahlreiche Maschinen in Betrieb, vor allem für Rundflüge. Der Flieger hat Kurzlande -und -starteigenschaften und gilt als allgemein sicher. Die Pistenlänge in Gmunden-Laakirchen beträgt maximal 600 Meter.

Erst vergangenen Samstag hat ein Kleinflugzeug kurz nach dem Start von dem Flugplatz in einem umgeackerten Feld notlanden müssen. Grund war ein defekter Motor. Der Pilot blieb unverletzt, am Flugzeug entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

mehr aus Oberösterreich

Hallenbad gesperrt: Erinnerungen an eine tödliche Katastrophe

Wetterausblick: Der Schnee bleibt Oberösterreich erhalten

Drei Welser Profiradler bei Autounfall schwer verletzt

Elisabeth Soukup: Große Taten für kleine Kinder

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

16  Kommentare
16  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung
Aktuelle Meldungen