Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 17. November 2018, 12:40 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Samstag, 17. November 2018, 12:40 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Zwei Taucher bei Unfällen am Attersee verletzt

STEINBACH AM ATTERSEE. Am Attersee im Salzkammergut (Bezirk Vöcklabruck) ist es am Wochenende zu zwei Tauchunfällen mit Verletzten gekommen.

(Symbolfoto) Bild: Weihbold

Ein 35-jähriger US-Amerikaner musste sich am Samstag unter Wasser übergeben und bekam keine Luft mehr. Am Sonntag geriet eine 30-jährige Taucherin aus Deutschland in Panik nachdem sie beim Mundstückwechsel Wasser in den Mund bekam, berichtete die Polizei OÖ.

Der 35-jährige Ehemann der Frau konnte ihr nicht mehr helfen. Deshalb unternahmen die beiden einen Notaufstieg aus 21 Metern Tiefe an die Wasseroberfläche. Andere Taucher, die beim Tauchplatz "Ofen" in Steinbach am Attersee am Ufer standen bargen das verunfallte Ehepaar und setzten einen Notruf ab. Zwei Rettungshubschrauber brachten die Verletzten in das Landeskrankenhaus Salzburg.

Bereits am Samstag war der Hubschrauber im Einsatz, um einen Taucher von Weyregg am Attersee abzuholen. Der 33-jährige Amerikaner deutete seinem Tauchkollegen nach einem zwanzigminütigen Tauchgang, dass er diesen abbrechen müsse. Plötzlich musste er sich dann unter Wasser übergeben. Weißer Schaum trat aus seinem Atemregler. Sein 48-jähriger deutscher Tauchkollege führte aus 22 Metern Tiefe einen Notaufstieg durch und zog den Amerikaner ans Ufer. Der Verletzte wurde in das Klinikum Traunstein geflogen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 26. Februar 2017 - 16:46 Uhr
Mehr Oberösterreich

Tunnelkette Klaus ab 15:00 Uhr gesperrt

KLAUS. Die Phyrnautobahn (A9) ist heute Samstag von 15:00 bis 20:00 Uhr wegen einer Großübung in der ...

Lkw-Lenker täuschte Ruhezeiten mit fremden Fahrerkarten vor

KEMATEN AM INNBACH. Um seinen Lastwagen länger zu lenken als erlaubt, ist ein 63-jähriger Lkw-Fahrer aus ...

Zwei Verletzte bei Küchenbrand

ATZBACH. Bei einem Küchenbrand in einem Wohnhaus in Atzbach (Bezirk Vöcklabruck) sind in der Nacht auf ...

Reform? Kirche sucht ihren "Zukunftsweg"

LINZ. Halbzeit im Reformprozess der Diözese: Im Schloss Puchberg trifft sich heute das Diözesanforum.

Kinder verloren geliebten Papa: "Haben bis zuletzt gehofft, dass alles gut wird"

OBERÖSTERREICH. Tumor nahm zweifacher Mutter ihren Ehemann und Geschäftspartner, das Christkindl hilft.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS