Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Pensionist übersah Fußgänger auf Zebrastreifen

Von nachrichten.at, 15. Jänner 2015, 09:37 Uhr
Zebrastreifen Schutzweg
Symbolbild Bild: Colourbox.com

GALLNEUKIRCHEN. Ein 82-Jähriger übersah am Dienstagnachmittag zwei 19-jährige Frauen, die die Straße auf einem Schutzweg überqueren wollten.

Ein 82-Jähriger aus Gallneukirchen fuhr in seinem Pkw am Mittwoch im Ortsgebiet Gallneukirchen stadteinwärts. Gleichzeitig überquerten gegen 16:20 Uhr eine 19-jährige Linzerin und eine gleichaltrige Welserin einen Fußgängerübergang. Laut Angaben des Lenkers dürfte er die auf dem Schutzweg gehenden jungen Frauen zu spät bemerkt haben. Trotz Vollbremsung stieß er sie nieder. Die 19-Jährigen wurden verletzt und mit der Rettung Gallneukirchen in das AKH Linz gebracht.

mehr aus Oberösterreich

Kriminalität: "Schulen sind Spiegel der Gesellschaft"

1.000 Euro Belohnung für Hinweise zu Trafikräuber in Altheim

Fall Kellermayr: Ministerium prüft Welser Ermittlungsergebnisse

Mit dem Sohn unterwegs: Schatzsucher (50) stürzte Steilhang hinab

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

12  Kommentare
12  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
( Kommentare)
am 15.01.2015 20:42

...ab einer gewissen Altersgrenze diskutiert.

Irgendwie komm ich aber von dem Gedanken nicht los, dass ich persönlich einen 80-jährigem am Steuer eines PKWs den IMMENS ZAHLREICHEN jugendlichen (oder noch jungen) Fahrern vorziehe, die während der Autofahrt ständig aufs Handy starren, Telefonieren oder noch schlimmer, SMS oder sonst was schreiben.

Lieber a bissl schlecht sehen, als gar nichts sehen!

lädt ...
melden
sirius (4.494 Kommentare)
am 15.01.2015 19:56

was einer mit den recht alten nussknackern im strassenverkehr erlebt.da könnte man ein buch schreiben.aber geschehen wird nichts,weder seitens der behörden mit überwachung,als auch von der politik ,wer spielt den leichtfertig mit wählerstimmen.

lädt ...
melden
expertefueralles (18.161 Kommentare)
am 15.01.2015 22:48

ein 18jähriger Frischling eine knallrote Ampel "übersehen" hat und einen unschuldigen 75jährigen Autofahrer regelrecht abgeschossen hat.

Was sagst Du dazu? Was mach ma mit dem 18jährigen?

lädt ...
melden
tacitus (4.799 Kommentare)
am 15.01.2015 18:49

ab 70 Jahren jährliche Untersuchung der Fahrtauglichkeit!
also Führerschein und Auto bageben, hinein in den Bus uder zur ÖBB!

lädt ...
melden
expertefueralles (18.161 Kommentare)
am 15.01.2015 22:49

soll er doch gefälligst zu Fuß an seinen Arbeitsplatz kommen, der 70jährige.

lädt ...
melden
criticar (626 Kommentare)
am 15.01.2015 11:37

Ein gefundenes Fressen für die Bürokratie und Fahrschulen. Wieder mehr überprüfungen.

lädt ...
melden
fanatiker (6.120 Kommentare)
am 15.01.2015 10:06

werden sofort verpflichtende Sachverständigengutachten ab dem 50. L.J. fordern.
P.S.: "Es ist Fußgängern in Österreich nicht verboten, sich vom (anhaltenden) Verkehr zu überzeugen"!

lädt ...
melden
Hochofen (3.337 Kommentare)
am 15.01.2015 18:15

kein Besserwisser oder sonst was zu sein, um prinzipiell die Fahrtüchtigkeit eines 82jährigen hinterfragen zu dürfen. Und wenn es in der StVo heißt: "Der Lenker eines Fahrzeuges hat einem Fußgänger, der sich auf einem Schutzweg befindet, oder diesen erkennbar benützen will, das ungehinderte und ungefährdete Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen." dann ist vor allem zu fragen, ob man in dem Alter in der Lage ist, zweifelsfrei zu "erkennen".

lädt ...
melden
Strawanza (8.312 Kommentare)
am 15.01.2015 18:32

die Änderung der StVG ist ja auch erst einige Jahre alt, das können Führerscheinbesitzer seit den 40ern natürlich nicht wissen, denn die wissen sowieso alles besser.

lädt ...
melden
fanatiker (6.120 Kommentare)
am 15.01.2015 20:31

erstens heißt es StVO = Straßenverkehrsordnung,
zweitens hast du davon noch nie was gehört!

lädt ...
melden
Strawanza (8.312 Kommentare)
am 15.01.2015 21:50

sind dir Fußgänger wahrscheinlich wurscht.
Oder bist du auch so ein b.. Schweizer?

lädt ...
melden
fanatiker (6.120 Kommentare)
am 15.01.2015 20:27

trotzdem ist es NICHT verboten, zu schauen!

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen