Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mehrere junge Frauen auf Volksfest begrapscht

Von nachrichten.at, 03. September 2016, 11:18 Uhr
Sexuelle Belästigung
(Symbolbild) Bild: Colourbox.de

WELS. Mehrere Frauen sind in der Nacht auf Samstag auf dem Welser Volksfest von unbekannten jungen Männern sexuell belästigt und im Intimbereich berührt worden.

Gegen ein Uhr soll sich eine Gruppe von etwa sieben Burschen in der sogenannten Weinkost am Welser Volksfest aufgehalten haben. Die Halle, in der sich zahlreiche Lokale befinden, war gut besucht. Einige Burschen der Gruppe sollen mehrere junge Frauen sexuell belästigt und angefasst haben. Bisher sind drei Opfer bekannt. Die Frauen berichteten, dass die Männer sie festgehalten und ihnen bewusst zwischen die Beine gefasst hätten. Derzeit läuft eine Fahndung nach den verdächtigen Männern. Sie sollen afghanischer Herkunft und etwa 15 bis 20 Jahre alt sein. Sie hatten jugendliches Aussehen und waren etwa 170 Zentimeter groß.

Die Polizei geht davon aus, dass es weitere Opfer gibt. Diese werden gebeten sich bei der Welser Kriminalpolizei unter der Nummer 059133/47 33 33, zu melden. Auch Zeugen, die die Übergriffe mitbekommen haben oder Auskünfte zu den Tätern geben können, werden ersucht sich zu melden.

mehr aus Oberösterreich

Die Traun, Lebensader Oberösterreichs

Rauschgift im Wert von 12,5 Millionen Euro: Drogenring zerschlagen

Bezirk Perg: Diebesbande stahl Luxusautos im Wert von 1,7 Millionen Euro

149 km/h im 70er: Polizei zog bei Kontrollen 38 Fahrzeuge und vier Lenker aus dem Verkehr

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen