Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. März 2019, 08:42 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. März 2019, 08:42 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Jetzt geht’s los: Heute startet der Lese-Marathon

HARTKICHEN/LINZ. OÖN, Buch.Zeit und Thalia wollen’s wissen: Wer meistert bis Ende Februar die 42 kniffligen Lese-Aufgaben?

Jetzt geht’s los: Heute startet der Lese-Marathon

Die Volksschüler in Hartkirchen lesen mit Begeisterung. Bild: Weihbold

"Lesen ist eine der wichtigsten Grundkompetenzen für unsere Schüler. Wer nicht lesen kann, hat auch in vielen anderen Bereichen unserer Gesellschaft keinen Zugang", sagt Marlene Pfandl. Sie ist Schulbibliothekarin in der Volksschule Hartkirchen (Bezirk Eferding). Und weil ihr das Lesen so wichtig ist, hat sie fast die gesamte Schule ab der zweiten Klasse für den OÖN-Lesemarathon angemeldet.

Das Prinzip des "Readathon" ist einfach. Ab heute können Lehrer für ihre Schulklassen, aber auch Familien das Formular mit den 42 Lese-Aufgaben auf buchzeit.at downloaden. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche von sechs bis 18 Jahren und ihre Familien. Die Aufgaben sind unterschiedlich lang. Sie reichen von "Lies ein Buch, das dicker ist als dein Daumen" bis "Lies einen Fahrplan".

Dabei gibt es drei Distanzen: eine für Starter, die alle Aufgaben schaffen wollen, eine für Teilnehmer der halben Distanz und eine für Leser, die Unterstützung von der Familie erhalten. "Wir wollen mit dem Readathon Kinder motivieren, unterschiedlichste Texte zu konsumieren und ihnen Freude am Lesen bereiten", sagt Stefanie Jörgl vom Welser Kompetenzzentrum Buch.Zeit.

Besonders die Familienwertung gefällt Schulbibliothekarin Pfandl gut: "Das ist eine sehr gute Möglichkeit, Eltern, Großeltern und Geschwister als Lesevorbilder einzubinden." Na, dann: Ab zu den Büchern, fertig, los!

 

Der Readathon

42 Lese-Aufgaben müssen die Teilnehmer zwischen sechs und 18 Jahren bewältigen. Der Folder kann ab heute auf buchzeit.at heruntergeladen werden und muss bis 28. Februar an Buch.Zeit, Anzengruberstraße 10, 4600 Wels eingeschickt werden. Kategorien: Voll-, Halb- und Familiendistanz. Unter den Einsendern von Voll- und Familiendistanz werden zwei Reisen für vier Personen zur Nationalbibliothek nach Wien verlost.

Veranstaltet wird der Readathon von Buch.Zeit, unterstützt von OÖN, Land Oberösterreich, Thalia und dem Landesschulrat.

Kommentare anzeigen »
Artikel Herbert Schorn 16. Oktober 2017 - 00:05 Uhr
Mehr Oberösterreich

Eine Idee erobert von Linz aus die Welt

LINZ/PARIS. Technologie von Linzer Start-up kann schädliche Partikel in der Luft überall bestimmen.

Heute - am Welttag des Glücks - fängt der Frühling an

Mit den Temperaturen steigt auch die Lebenslust. Der Großteil der Österreicher ist aktuell "glücklich".

Handy kann künftig den Führerschein ersetzen

WIEN. Über das neue Online-Behördenportal "oesterreich.gv.at" können nun Geburtsurkunden und E-Cards ...

Ausmisten wie ein Profi

Andrea Auer ist Ordnungsberaterin und hilft Menschen dabei, sich von Dingen zu trennen.

Dem Leben des Kaisers auf der Spur

Heute startet in Wels eine sehenswerte Ausstellung über „Kaiser Maximilian I.“
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS