Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 05:46 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 05:46 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Energie AG soll Erdkabel prüfen

STEINBACH AM ZIEHBERG. Bei 55 Grundeigentümern hat die Energie AG eine Enteignung im Grundbuch angezeigt, damit die geplante 110-kV-Leitung von Vorchdorf nach Kirchdorf gebaut werden kann.

Die Kirchdorfer und Gmundner Bezirksparteileitungen von VP, SP, FP und Grünen haben in einer gemeinsamen Erklärung gefordert, dass es keine Zwangsvollstreckungen geben dürfe und stattdessen Alternativen geprüft werden sollten. Landeshauptmann Josef Pühringer hat Energie-AG-Vorstand Leo Windtner gebeten, nochmals ein Erdkabel als Alternative zu den Strommasten rechnen zu lassen. "In den fünf Jahren seit Projektbeginn haben sich die technischen Möglichkeiten und die Preise für Erdkabel wesentlich verbessert", sagt Landtagsabgeordneter Christian Dörfel (VP). Völlig offen sei wieder, ob die Hochspannungsleitung einer Umweltverträglichkeitsprüfung zu unterziehen sei. (feh)

Kommentare anzeigen »
Artikel 20. Juni 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

"Mal hier, mal da": Bayern kontrolliert jetzt auch kleinere Grenzübergänge

BRAUNAU / KIRCHDORF. Ministerpräsident Söder kam zum Startschuss der Grenzkontrollen nach Kirchdorf/Inn.

Tierseuche Brucellose: "Ich hatte Fieberschübe bis zu 40 Grad"

GRAMASTETTEN. Bei der Arbeit mit befallenen Rindern steckte sich ein Mühlviertler Tierarzt an – ...

Im Salzkammergut wird urig gefeiert: Die OÖN laden zu den Gamsjagatagen

EBENSEE. Drei Tage lang gehen am Traunseeufer Brauchtum und Augenzwinkern Hand in Hand

Und dann kommt alles auf einmal

Klaus Angerer organisiert zum zwölften Mal das Laufmeeting in Andorf

Ennstal Classic mit hohem Promi-Faktor

GRÖBMING / STEYR. 238 Teilnehmer in historisch wertvollen Automobilen – das sind die Zutaten der Ennstal ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS