Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 15. November 2018, 11:39 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 15. November 2018, 11:39 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich

Energie AG soll Erdkabel prüfen

STEINBACH AM ZIEHBERG. Bei 55 Grundeigentümern hat die Energie AG eine Enteignung im Grundbuch angezeigt, damit die geplante 110-kV-Leitung von Vorchdorf nach Kirchdorf gebaut werden kann.

Die Kirchdorfer und Gmundner Bezirksparteileitungen von VP, SP, FP und Grünen haben in einer gemeinsamen Erklärung gefordert, dass es keine Zwangsvollstreckungen geben dürfe und stattdessen Alternativen geprüft werden sollten. Landeshauptmann Josef Pühringer hat Energie-AG-Vorstand Leo Windtner gebeten, nochmals ein Erdkabel als Alternative zu den Strommasten rechnen zu lassen. "In den fünf Jahren seit Projektbeginn haben sich die technischen Möglichkeiten und die Preise für Erdkabel wesentlich verbessert", sagt Landtagsabgeordneter Christian Dörfel (VP). Völlig offen sei wieder, ob die Hochspannungsleitung einer Umweltverträglichkeitsprüfung zu unterziehen sei. (feh)

Kommentare anzeigen »
Artikel 20. Juni 2015 - 00:04 Uhr
Mehr Oberösterreich

Nach Schlaganfall im Mutterleib: "Sophia macht große Fortschritte"

FELDKIRCHEN/DONAU. Das OÖN-Christkindl griff einer kleinen Mühlviertler Familie erfolgreich unter die Arme

19-Jährige konnte Sex-Täter entkommen

LINZ. In Linz nahe der Universität ist am Mittwochabend eine junge Frau von einem unbekannten Mann ...

So viel kostet heuer das Skivergnügen

LINZ. Tageskarten in Österreich um 2,8 Prozent teurer als 2017 – Schweizer testen neues Preismodell

Wie Dinghofer und Dametz zu ihren Straßen kamen

Linzer Bürgermeister: Die Ära des einen endet 1918, die des anderen wird 1919 beginnen.

Wie Frauen ihr Selbstbewusstsein zurückerobern

Psychotherapeutin und Autorin Julia Onken ist dieses Wochenende im Bildungshaus Schloss Puchberg zu Gast
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS