Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Direktvermarkter mit Gold prämiert

09. März 2015, 00:04 Uhr
Direktvermarkter mit Gold prämiert
Die Sieger aus Mitterkirchen: Das Ehepaar Moser mit Kammer-Vize Grabmayr (li.) Bild: privat

WIESELBURG. Produzent des Jahres wurde in Wieselburg gekürt und kommt erstmals aus Oberösterreich.

Oberösterreichs Direktvermarkter punkten auch heuer bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg mit hoher Qualität. 24 bäuerliche Direktvermarkter aus Oberösterreich wurden bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg, der österreichischen Leitmesse für Direktvermarktung, die noch bis 9. März stattfindet, mit der höchsten Auszeichnung für bäuerliche Produkte zu Bundessiegern gekürt. Insgesamt wurden 116 der begehrten Bundessieg-Trophäen verliehen. "Jeder fünfte Bundessieg geht an bäuerliche Direktvermarkter aus Oberösterreich, diese liegen damit weiter im Spitzenfeld der Produzenten", sagte Karl Grabmayr, Vizepräsident der Landwirtschaftskammer OÖ bei der Verleihung in Wieselburg.

Seit dem Jahr 2002 wird bei der Messe in Wieselburg auch der Produzent des Jahres gekürt und heuer konnte diese Auszeichnung erstmals nach Oberösterreich geholt werden und zwar von Andreas Moser. Er betreibt einen Radlerbauernhof und versteht sich als Most&Kost-Bauer aus Mitterkirchen im Bezirk Perg.

Für diese Auszeichnung werden die Bewertungspunkte der fünf besten Produktproben zusammengezählt, wobei jeweils mindestens zwei eingereichte Produkte aus dem Bereich Brände/Liköre und mindestens zwei aus dem Bereich Moste/Obstweingetränke/Säfte/Nektare/Essige/Marmeladen sein müssen. Moser ist mit sechs Goldmedaillen und zwei Bundessiegen in Form des "Goldenen Stamperl" der erfolgreichste oberösterreichische Teilnehmer bei den Produktprämierungen auf der Ab-Hof-Messe. "Wir können es selbst noch kaum glauben, dass es uns gelungen ist, Produzent des Jahres zu werden", sind Andreas und Christine Moser stolz auf die Auszeichnung.

"Es ist immer wieder erfreulich, wenn wir solche Spitzen-Betriebe aus den eigenen Reihen auszeichnen dürfen", freut sich Vizepräsident Grabmayr mit Familie Moser. Auch Peter Haudum aus Helfenberg ist bekannt für sein gutes Händchen in Sachen Geschmack. Seine Böhmerwald-Liköre aus der hauseigenen Speckwerkstatt holten auf Anhieb bei der 21. Auflage der "Goldenen Stamperl" zwei Medaillen.

mehr aus Oberösterreich

Keine Scheu vor selbstfahrenden Autos

Riesige Lawine ging auf Mollner Landesstraße nieder

Lawinenabgang in Gosau: "Da ist mir ganz anders geworden"

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung
Aktuelle Meldungen