Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

40. Zwillingstreffen in Braunau: Ein Zwilling kommt selten allein

Von Karoline Ploberger, 16. April 2024, 15:17 Uhr
100 Zwillingspaare werden beim diesjährigen Fest erwartet.
100 Zwillingspaare werden beim diesjährigen Fest erwartet. Bild: Strafinger Tourismuswerkstatt

LINZ/BRAUNAU. Zum diesjährigen Jubiläumsfest soll mit der längsten Zwillingstafel der Welt auch ein Weltrekord aufgestellt werden.

Identisch gekleidet, dieselbe Frisur, dasselbe Lächeln: „Es ist schon eine sehr starke Beziehung, die uns verbindet. Wir haben zwar auch einen Bruder, aber das ist nicht dasselbe wie mit der Zwillingsschwester“, ist sich das Zwillingspaar Sonja und Sylvia Zach aus Oberbayern einig.

Bereits das 15. Jahr in Folge nehmen die beiden Frauen am Internationalen Zwillingstreffen teil: „Es fühlt sich immer an wie eine Familie, die zusammenkommt. Es sind auch schon viele Freundschaften zu anderen Zwillingspaaren entstanden.“ 

40-Jahr-Jubiläum

Vom 25. Mai bis 2. Juni werden etwa hundert Zwillingspaare beim diesjährigen Zwillingstreffen – beim 40-Jahr-Jubiläum – in Braunau erwartet. „Es haben sich auch heuer wieder sehr viele neue Zwillingspaare angemeldet. Viele gehören schon zu unseren Stammgästen“, sagt Max Strafinger, Organisator des Treffens.

„Es ist auch immer wieder schön zu sehen, dass auch Zwillingspaare aus der Schweiz und aus dem französischen Elsass zum Treffen anreisen“, sagt Georg Bachleitner, Geschäftsführer des Tourismusverbands s’Entdeckerviertel.

Weltrekord wird angestrebt

Neben Bogenschießen, Brauereiführung und zahlreichen kulinarischen Programmpunkten rundum Fronleichnam streben die Veranstalter in diesem Jahr auch einen Weltrekord an: „Wir wollen es mit der längsten Zwillingstafel in Braunau ins Guinness-Buch der Rekorde schaffen. So ein Treffen gibt es sonst nirgends und man muss sich einfach hohe Ziele stecken“, sagt Strafinger.

mehr aus Oberösterreich

Schiff hat Fäkalien in die Donau abgelassen: Anzeige

Warm anziehen: Tiefdruck bringt kaltes, nasses Wetter aus Italien

Spitze der oberösterreichischen Feuerwehren für weitere 5 Jahre bestätigt

Drogenprozess: Joints für die "Honigmaus" eines Polizeikollegen

Autorin
Karoline Ploberger
Redakteurin Oberösterreich
Karoline Ploberger
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen