Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 20. Jänner 2019, 15:49 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 20. Jänner 2019, 15:49 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Weltspiegel

Verfahren gegen Boris Becker wegen Darlehens zu Ende

HEIDELBERG. Die deutsche Tennislegende Boris Becker wird in der Schweiz nicht mehr wegen Rückzahlung eines Darlehens belangt.

Boris Becker Bild: (REUTERS)

Nachdem ein Gericht die Klage seines einstigen Geschäftspartners Hans-Dieter Cleven bereits in zweiter Instanz abgewiesen hatte, verzichtet dieser nun auf weitere rechtliche Schritte in der Schweiz, wie sein Anwalt Oliver Habke am Montag mitteilte.

Cleven habe seine Forderungen aber in dem laufenden Insolvenzverfahren in Großbritannien geltend gemacht. Er hatte Becker 2015 auf Rückzahlung von zehn Millionen Franken (heute 8,8 Millionen Euro) verklagt. Cleven habe aber nicht nachgewiesen, dass er Darlehen an Becker gekündigt hatte, hielten die Gerichte 2017 und in der Berufung im November 2018 fest. Unstrittig war laut Urteil, dass Cleven Becker Darlehen gewährt hatte. Der Umfang belief sich nach diesen Angaben Ende 2014 auf mehr als 41 Millionen Franken (rund 36 Millionen Euro).

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. Januar 2019 - 13:24 Uhr
Mehr Weltspiegel

Angriff auf UNO-Stützpunkt in Mali - Mindestens acht Blauhelme tot

BAMAKO. Bei einem Angriff auf einen UNO-Stützpunkt im Nordosten von Mali sind am Sonntag mindestens acht ...

Brand in Altersheim: 75-Jähriger sprang in Lübeck aus Fenster

LÜBECK. Ein 75-Jähriger ist bei einem Brand in einem Alters- und Pflegeheim in Lübeck aus dem Fenster ...

Zwei Festnahmen nach Anschlag in Nordirland

DERRY. Der Autobombenanschlag im nordirischen Londonderry geht nach Einschätzung der Polizei vermutlich ...

Wintersturm in den USA - Tausende Flüge fielen aus

WASHINGTON. Ein Wintersturm mit viel Schnee, Eisregen und Gewitter soll nach Angaben der US-Wetterbehörde ...

Lawine verschüttete drei Tourengeher in Schweiz - ein Toter

BERN. Im Schweizer Kanton Waadt sind am Samstag drei französische Skitourengänger von einer Lawine erfasst ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS