Lade Inhalte...

Nachrichtenüberblick

Was heute wichtig ist: Der Nachrichtenüberblick am Dienstag

Von nachrichten.at   01. Dezember 2020 19:21 Uhr

Erster Corona-Massentest gestartet, Einreisebeschränkungen für die Weihnachtsferien und die aktuellen Zahlen an Neuinfektionen - das sind die wichtigsten Meldungen am Dienstag.

Ihr Corona-Update:

  • Einreisebeschränkungen für Weihnachtsferien: All jene Einreisenden, die aus Staaten mit einer 7-Tages-Inzidenz von mehr als 100 (pro 100.000 Einwohner) nach Österreich kommen, müssen zehn Tage in Quarantäne..  >> Zum Artikel
  • Erster Corona-Massentest gestartet: Die Massendurchtestung der österreichischen Bevölkerung auf das Coronavirus hat am Dienstag in der Salzburger Gemeinde Annaberg-Lungötz (Tennengau) begonnen. >> Ein Lokalaugenschein
  • Knapp über 3.000 Neuinfektionen: Mit 3.033 Neuinfektionen am Dienstag ist der Trend im Wochenvergleich nach zwei Wochen Lockdown weiter rückläufig, fast doppelt so viele, nämlich 5.805 Personen sind wieder genesen. >> Zum den Zahlen
  • Niederlande prescht vor: Die Niederlande wollen bereits kurz nach dem Jahreswechsel mit Corona-Impfungen beginnen. >> Zum Bericht
  • Ski-Lockdown: Im Streit um die Öffnung von Skigebieten in den Alpen appelliert Bayern weiterhin an die anderen Alpenländer, die Pisten auch über Weihnachten und Silvester nicht zu öffnen. >> Zum Artikel

Darüber spricht Oberösterreich

  • Lindner folgt auf Makor: Nach dem Rücktritt von Christian Makor einigte sich die SPÖ Oberösterreich auf ein Personalpaket bis zur Wahl. Michael Lindner wird neuer Klubchef der SPÖ. >> Mehr dazu lesen Sie hier
  • Fucking-Ortstafel im Internet versteigert: Die geplante Umbenennung der Ortschaft Fucking in Fugging dürfte das Geschäft mit den dortigen Ortsschildern noch einmal belebt haben. >> Zum Bericht
  • "Ich glaube nicht, dass wir am Montag aufsperren dürfen": Die Zukunft ist ungewiss. Trotzdem laufen die Schneekanonen auf Hochtouren. Während sich in Europa eine Allianz gegen eine Öffnung der Skigebiete formiert, bereitet man sich in Hinterstoder, am Hochficht, am Dachstein und in Kirchschlag auf den Start in die Wintersaison vor. [OÖNplus] >> Ein Stimmungsbericht
  • Wird 2021 das Jahr der vielen kleinen Pleiten?: Nach Auslaufen der Steuer- und Abgabenstundungen und anderer Hilfsmaßnahmen aus dem Corona-Paket droht im kommenden Jahr vielen Unternehmen die Insolvenz. Während aber die meisten größeren Unternehmen vorgesorgt haben, könnten viele kleinere Betriebe in die Pleite schlittern. [OÖNplus] >> Zum Artikel
  • Landestheater bleibt geschlossen: Intendant Hermann Schneider kommt dem Beschluss der Bundesregierung aus Planungsgründen zuvor. Bis 20. Dezember soll das Landestheater geschlossen bleiben. [OÖNplus] >> Zum Bericht
  • Aktuelle Zahlen: In Österreich sind derzeit 457.000 Menschen arbeitslos gemeldet, dazu kommen 276.000, die in Kurzarbeit sind. Diese aktuellen Zahlen hat Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) am Dienstag bekannt gegeben. >> Alle Infos

So wird das Wetter

Am Dienstag geht es im Flachland oft mit Nebel oder Hochnebel weiter, außerhalb davon ist es oft noch recht sonnig. Örtlich kann es aus dem Nebel leichten Schneegriesel geben. Bald am Vormittag ziehen hohe Wolken auf, welche im Innviertel etwas dichter sind. Hier kann es in der ersten Tageshälfte einzelne Schneeflocken oder Regentropfen geben, örtlich kann Glatteis auftreten. Weiter östlich sollte es aber weitgehend trocken und außerhalb der Nebelzonen öfter sonnig bleiben. Der Wind weht schwach bis mäßig, im oft trüben Zentralraum am Abend unangenehm kalt aus Ost. Frühwerte: -9 bis -1 Grad, Höchstwerte: -1 bis 4 Grad.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less