Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Westbahn erlaubt ab Mitte September wieder Rauchen in ihren Zügen

Von nachrichten.at/apa, 29. August 2012, 15:54 Uhr
Westbahn
Die Westbahn bemüht sich um vier Nebenbahnstrecken in Oberösterreich Bild: Weihbold

WIEN. Das Qualmen in den Raucherlounges ihrer Züge ist beim privaten Bahnunternehmen "Westbahn" ab Mitte September wieder erlaubt.

Eine entsprechende Vorabmeldung der Tageszeitung "Presse" bestätigte Bahnsprecher Manfred Mader am Mittwoch gegenüber der APA. Der Unabhängige Verwaltungssenat Wien (UVS) hat am Montag einer Berufung der Westbahn stattgegeben.

Laut UVS ist es per Gesetz zwar verboten, in öffentlichen Räumen zu rauchen - als Ausnahme laut § 13 (2) werde aber angeführt, dass Rauchen dort gestattet werde, wenn "gewährleistet ist, dass der Tabakrauch nicht in den mit Rauchverbot belegten Bereich dringt und das Rauchverbot dadurch nicht umgangen wird.", schreibt die "Presse".

Die Westbahn hatte Mitte Jänner ihre Raucherlounges geschlossen, nachdem Rauchersheriffs eine Klageflut angedroht hatten - aus "kaufmännischer Sorgfaltspflicht" hieß es damals und dass dies nur eine "vorläufige Maßnahme ist, bis die Rechtslage geklärt ist".

"Wir sind nicht überrascht von der Entscheidung, beim Bau der Züge haben wir schon alle Vorschriften eingehalten und wurden hiermit bestätigt", sagte Mader gegenüber der APA. Die "Presse" zitiert in ihrer Meldung Siegfried Königshofer vom UVS, laut dem es keine klare Regelung gibt, die das Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln untersagt: "Wenn der Gesetzgeber das gewollt hätte, hätte er das klarer formulieren müssen." Der UVS war am Mittwochnachmittag für eine Stellungnahme nicht mehr erreichbar. Die Behörden haben nunmehr die Möglichkeit, zum Verwaltungsgerichtshof zu gehen und Beschwerde einzulegen.

mehr aus Aktuelle Meldungen

Kredit-Unregelmäßigkeiten: Weitere Banken in Oberösterreich betroffen?

Lkw stürzte in die Gusen: Lenker (33) überstand spektakulären Unfall leicht verletzt

Tourengeher am Kasberg von Lawine verschüttet

Ludwig mit 92,63 Prozent als Wiener SP-Chef bestätigt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

25  Kommentare
25  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
konkel (2.667 Kommentare)
am 30.08.2012 08:01

als früherer Raucher habe ich Verständnis für Suchtkrankheiten.
Das Raucherabteil ist bei der Westbahn gut möglich, da hier ja jeder Wagen einen eigenen Zugbegleiter hat.

lädt ...
melden
jago (57.723 Kommentare)
am 29.08.2012 22:52

unrecht, dem Zensor, tut mir leid.

lädt ...
melden
Ameise (45.683 Kommentare)
am 29.08.2012 20:52

Die Westbahn lässt sich nicht drangsalieren...

lädt ...
melden
mietzekatze (2.920 Kommentare)
am 29.08.2012 18:45

Im Nichtraucherabteil eingestiegen, bei der Ankunft schmeckt "Kleid" nicht mehr feminin, sondern "tobac".

Wie @feelgood40 schon schrieb, der Schaffner trägt in Würde das "Gescheh`n, der muss, wenn er Nichtraucher ist, auch in die Raucherabteile, ein separater "Raucherschaffner" würde ja die Personalkosten sprengen.

Aus anderer Perspektive, ist man am Ziel und außerhalb des Zuges, dann kriegt man nicht nur mehr Tschick - Luft, sondern auch Abgase in den urbanen Zonen der Städte.
Fragt man sich, ist ein Verbot für ein paar Stunden überhaupt sinnvoll?

lädt ...
melden
jago (57.723 Kommentare)
am 29.08.2012 22:43

gesehen. Die Imker stellen ihre Stöcke schon in der Stadt auf den Wohnsilos auf, weil da weniger Pestizide gespritzt werden und Bäume mit Blumen gibts da auch.

lädt ...
melden
mietzekatze (2.920 Kommentare)
am 29.08.2012 22:52

Oder gibt es youtube - Link?

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 29.08.2012 17:25

und wenn der zugbegleiter das raucherabteil zwecks kontrolle durchschreitet, dort den rauch & gestank per kleidung aufnimmt, um dann im nichtraucher-abteil seine arbeit zu verrichten -

dann ist gewährleistet, dass "der Tabakrauch nicht in den mit Rauchverbot belegten Bereich dringt und das Rauchverbot dadurch nicht umgangen wird.."

fazit: rechtsauslegung ist mitunter sehr flexibel...

lädt ...
melden
oberthom (3.062 Kommentare)
am 29.08.2012 19:03

bin seit 9 jahren selbst nichtraucher, aber wie weit soll das nun gehen mit dem rauchverbot?
dürfen bald keine leute mehr ins gasthaus oder an öffentliche orte weil sie kleidung tragen die nach rauch stinken, weil sie zuhause rauchen?
nicht zu vergessen das auch haare den rauch aufnehmen, also gleich einem jeden zu einer glatze verdonneren.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 29.08.2012 20:59

"wie weit soll das nun gehen mit dem rauchverbot"??

so weit wie irgendmöglich - das sollten gerade wir Ex-Raucher wissen und forcieren!

lädt ...
melden
jago (57.723 Kommentare)
am 29.08.2012 22:46

Und von mir aus können die Raucher qualmen so viel sie wollen, nur möglichst nicht neben mir beim Essen. Aber nicht weils verboten ist sondern aus Rücksicht und Höflichkeit.

Die Verbieter hingegen möchte ich 2km im Umkreis von mir nicht sehen.

lädt ...
melden
jago (57.723 Kommentare)
am 29.08.2012 16:57

Ein Schnüffler.

lädt ...
melden
mietzekatze (2.920 Kommentare)
am 29.08.2012 16:43

und auch diese Sch.. Lobby, aber weltweit, Sch...Gestank!

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 29.08.2012 16:45

ich arbeite eh schon an der Tabakvernichtung zwinkern

lädt ...
melden
jago (57.723 Kommentare)
am 29.08.2012 16:59

mit dem Vernichten und nicht wieder angefangen. Es war eine Sysiphusarbeit.

lädt ...
melden
mietzekatze (2.920 Kommentare)
am 29.08.2012 17:01

wie sieht sie aus...Exraucher(in)? grinsen

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 29.08.2012 17:07

Alkohol und Tabak sind böse und gehören vernichtet......jedes Wochenende bemühe ich mich meinen Teil dazu beizutragen *zbresl*

lädt ...
melden
mietzekatze (2.920 Kommentare)
am 29.08.2012 17:37

kann man aus 2 Perspektiven sehen, grinsen Konsumation & Verweigerung; welche Seite ist ehrlich gesagt, Deine?

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 29.08.2012 17:52

aber JEDES Wochenende auch nicht mehr, 17 bin ich ja auch nicht mehr ganz.....aber ab und zu halt a ziemlicher "Kindsrodl" wie man beim oberen Posting unschwer erkennen kann zwinkern

lädt ...
melden
mietzekatze (2.920 Kommentare)
am 29.08.2012 18:24

grinsen zwinkern

lädt ...
melden
woppl (4.948 Kommentare)
am 29.08.2012 16:13

und schon habt ihr wieder 2 Kunden mehr !!!!!!

lädt ...
melden
misterx (1.665 Kommentare)
am 29.08.2012 16:26

Und schon wieder ein Grund mehr die die Westbahn zu meiden...

lädt ...
melden
woppl (4.948 Kommentare)
am 29.08.2012 16:38

für NR gibt es eh eigene Kabinen grinsen

lädt ...
melden
misterx (1.665 Kommentare)
am 29.08.2012 16:47

Für mich hat Rauch in öffentlichen Verkerhsmitteln nichts zu suchen. Und wie gesagt: Es gibt auch noch genügend andere Gründe die Westbahn zu meiden.

lädt ...
melden
jago (57.723 Kommentare)
am 29.08.2012 22:57

vereinheitlicht werden! Bundesweit und darüberhinaus mit einer EU-Verordnung, bindend!

Die EU hat der Insel Sylt mit einer Klage gedroht, weil sie die EU-Verordnung über Seilbahnen nicht übernommen hat. Auf Sylt gibts keine, es könnte aber einmal welche geben, behauptet die EU.

Gegen Juristen ist kein Kraut gewachsen: Gott sieht alles.

lädt ...
melden
Floh1982 (2.355 Kommentare)
am 29.08.2012 16:10

Da sieht man wieder, welche Lücken das Tabakgesetz aufweist. Bleibt zu hoffen dass der Gesetzgeber bald reagiert, und nicht wieder vor den Nikotinsüchtigen umfällt.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen