Lade Inhalte...

Aktuelle Meldungen

AC/DC Open Air: Kaum Verzögerungen bei Anreise

Von nachrichten.at/apa   13. Mai 2015 23:16 Uhr

AC/DC Open Air in Spielberg

Bildergalerie ansehen

Bild 1/33 Bildergalerie: AC/DC Open Air in Spielberg

SPIELBERG. Die Anreise zum AC/DC-Konzert am Christi-Himmelfahrt-Tag war gegen 16.00 Uhr voll im Gange, auch die Shuttles waren im Einsatz.

Rund 40.000 Besucher befanden sich eine Stunde nach Einlass bei gutem Wetter am Red Bull-Ring im obersteirischen Spielberg. Laut Polizei kam es auf den Straßen zu den Parkplätzen zu kleinen Verzögerungen, im Großen und Ganzen lief der Verkehr aber flüssig.

Man könne nach einem Überflug mit dem Hubschrauber sagen, dass die Anreise überraschend geordnet und ohne Probleme laufe, hieß es seitens der Polizei. Auch sei es bisher zu keinen anderen Zwischenfällen gekommen. Am Festgelände herrschte beste Laune, was wohl auch am Wetter lag, das besser war als noch am Mittwoch vorhergesagt.

Am Vorabend des Konzerts hatte es im obersteirischen Aichfeld zwischen 19.00 und 21.00 Uhr heftig und in der Früh gegen 3.00 Uhr noch einmal leicht geregnet. Laut Veranstalter hatte das nächtliche Gewitter einige kleinere Schäden im Umfeld der Bühne verursacht, die aber mittlerweile wieder in Ordnung gebracht wurden. Am Donnerstag zu Mittag war es bewölkt mit einigem Sonnenschein, der Vorhersage nach sollte es keine Niederschläge geben. Gegen 12.00 Uhr wurden 16 Grad Celsius und leichter Wind gemeldet. Die Wiese am Festgelände war Donnerstagmittag weitgehend trocken.

"Hells Bells" über Spielberg

Am Donnerstag machen die australischen Alt-Rocker AC/DC auf dem Festivalgelände beim Red Bull-Ring im Zuge ihrer "Rock Or Burst"-Welttournee Station. An die 115.000 Besucher werden erwartet.

Der Aufwand für das Event ist gigantisch: 300 Lkw waren nötig, um die Einrichtungen zum 75.000 Quadratmeter großen Wiesengelände zu karren. Allein für den Transport der 60 Meter breiten Bühnenkonstruktion waren 45 Sattelschlepper nötig. An- und Abfahrt der Fans werden sicher zu einer Herausforderung für alle Beteiligten. Verschärft wird die Lage durch die schlechte Wetterprognose: Es dürfte zumindest tagsüber mehrmals regnen, weshalb wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk dringend empfohlen werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

15  Kommentare expand_more 15  Kommentare expand_less