Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Club der Cleveren mit Marina Hoermanseder

Von Elisabeth Eidenberger, 01. April 2024, 18:00 Uhr

Marina Hoermanseder

Designerin
In der ersten Folge des neuen OÖN-Podcasts "Club der Cleveren" spricht Star-Designerin Marina Hoermanseder über ihren Werdegang, Leadership und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

In der ersten Folge des neuen OÖN-Podcasts "Club der Cleveren" spricht Star-Designerin Marina Hoermanseder über ihren Werdegang, Leadership und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Als Kind wollte sie Zoodirektorin werden. Heute ist sie in der Modewelt zuhause. „Das ist schon auch ähnlich“, sagt Marina Hoermanseder schmunzelnd. Die Kreationen der 37-jährigen Designerin mit oberösterreichischen Wurzeln werden von Stars wie Heidi Klum, Lady Gaga oder Rihanna getragen. 

Dabei war der Weg in die Modewelt war für Marina Hoermanseder nicht sofort klar. „Ich war sicher nie die fleißigste Schülerin, hatte auch oft eine Betragensnote“, erinnert sie sich zurück. Aber: Sie war immer schon tough, hatte ihren eigenen Kopf, den sie durchsetzen wollte. Das hat sie auch nach der Matura geschafft, als der Wunsch nach dem Modedesign-Studium von ihrem Vater Wilhelm Hörmanseder, ehemaliger Vorstandsvorsitzender des Mayr-Melnhof Konzerns, abgeschmettert wurde. Es musste ein Deal her: Sie solle zuerst ein Wirtschaftsstudium an der WU Wien absolvieren. Wenn sie das erfolgreich abschließe, mache er den Weg frei für ihren Wunsch. Gesagt, getan.

Nach Abschluss des Studiums ging Marina Hoermanseder nach Berlin, um Mode zu studieren. Dabei absolvierte sie auch ein Praktikum beim Stardesigner Alexander McQueen in London. „Das war die härteste Schule“, sagt sie und ergänzt: „Aber nur die Harten kommen in den Garten.“

Marina Hoermanseder Elisabeth Eidenberger
Bild: OÖN

Ihre harte Arbeit hat sich gelohnt. Sie boxte sich durch – mit Kreativität, aber vor allem Geschäftssinn. So designt sie heute nicht nur für die großen Stars und Laufstege, sondern entwarf beispielsweise auch die Arbeitskleidung der Telekom oder der Post und macht Kooperationen mit Marken wie Nike, Palmers oder Mumm Sekt.

Ihr Markenzeichen ist die Schnalle. „Ich hab mir mit der Schnalle ein Erkennungszeichen geschaffen, das mich rettet, wenn ich vor dem leeren Blatt Papier sitze“, sagt sie. In ihrem Atelier in Berlin ist sie längst nicht mehr allein. „Leadership bedeutet für mich, Teil des Teams zu sein“, sagt sie. Im Nachhinein war auch das Wirtschaftsstudium ein Umweg, der sich gelohnt hat. „Ich bekomme dadurch von anderen nicht nur als Designerin, sondern auch als Unternehmerin eine gewisse Kompetenzzuschreibung“, sagt sie.

Als Mama von zwei Kindern ist sie immer wieder mit der Frage nach der Vereinbarkeit konfrontiert. „Es ist vereinbar, wenn man es möchte. Es gibt ja auch einen Vater. Ich bekomme allerdings keinen Applaus, wenn ich alleine mit den Kindern zwei Tage verbringe. Er schon“, sieht sie in der Gesellschaft noch Aufholbedarf, wenn es um das Selbstverständnis geht, dass sie die Rollen als Mama und Unternehmerin meistert.

Selbstkritisch ist Hoermanseder bis heute: „Vor jeder Modenschau mache ich mir Gedanken, was mein Plan B sein könnte, wenn alles den Bach runtergeht“, sagt sie. Eine Tischlerlehre oder Drogeriemarktangestellte kämen ihr dann in den Sinn. Diesen Plan B braucht sie aber zum Glück bis heute nicht.

 Neuer Podcast „Club der Cleveren“

"Club der Cleveren" ist ein Podcast für Menschen, die über sich hinauswachsen wollen. Egal, ob du nach Motivation im Alltag suchst, dich beruflich weiterentwickeln willst oder einfach neugierig auf neue Themen bist, beim Club der Cleveren bist du goldrichtig. Vor das Mikrofon holen wir Menschen mit lässigen Karrieren, eindrucksvollen Fachexpertisen und coolen Geschichten. Menschen, von denen man was lernen kann. Menschen, die einfach clever sind.

Sei Teil unserer Community und unterstütze uns, indem du eine Bewertung da lässt oder unseren Podcast teilst.

Spotify: https://open.spotify.com/show/3fFoxqOr5ApQOOA0e69JwY?si=dMsJnPtuSeSe1uIPOcUiKA

Apple Podcasts: https://podcasts.apple.com/at/podcast/club-der-cleveren/id1738212020

Alle Folgen findest du auch auf www.nachrichten.at/podcasts oder ganz praktisch in der OÖN App unter Medien.

mehr aus Club der Cleveren

Club der Cleveren x Dr. Ha Vinh Tho

Autorin
Elisabeth Eidenberger
Elisabeth Eidenberger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen