Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Kann man nur noch online die große Liebe finden?

Von Ulrike Griessl und Barbara Rohrhofer, 09. April 2024, 04:00 Uhr
Liebe Date
Vom Tinder-Date zur Langzeitbeziehung: Geht das? 

Immer mehr Österreicher suchen ihren Herzenspartner im Netz. Cool oder unromantisch?

Ulrike Griessl
Redakteurin Leben und Gesundheit
PRO
Hauptsache Liebe

Die große Liebe zu finden, ist ein schwieriges Unterfangen. Ich kenne wenige Paare, die das Glück hatten, einander durch Zufall zu begegnen. Die meisten haben dem Schicksal etwas nachgeholfen, indem sie sich bei einer Dating-Agentur angemeldet haben, wo sie genau definieren konnten, nach welcher Art von Mensch sie sich sehnten. Natürlich hat es nie beim ersten Date geklappt – weil das Gegenüber beispielsweise einen Kopf kleiner, 20 Kilo schwerer oder nicht ganz so belesen war, wie im Profil angegeben. Aber zu guter Letzt fanden alle ihren Herzensmenschen, und die weniger erfolgreichen Dates wurden zu lustigen Anekdoten. Wie und wo man einen Partner oder eine Partnerin findet, ist doch egal – Hauptsache, am Ende ist es Liebe.

Barbara Rohrhofer
Barbara Rohrhofer
Leiterin Redaktion Leben und Gesundheit
CONTRA
Echte Kuppelei

Wahrscheinlich bin ich ja hoffnungslos altmodisch: Aber ich finde, dass Online-Dating so richtig unromantisch ist. Interessierte erstellen ein Profil, mit Alter, Vornamen und meist "geschönten" Bildern, und gehen online. Hier bekommt man dann andere Suchende gezeigt – wenn einander beide Seiten grünes Licht geben, gibt es ein sogenanntes "Match", danach kommt es zum Date in der "echten Welt".

Suchende, die sich heutzutage gänzlich ohne Internet verlieben möchten, können von Glück sprechen, wenn sie gute Freundinnen und Freunde haben, die wiederum jemanden kennen, der ebenfalls auf Freiersfüßen wandelt... Diese uralte Form der Kuppelei kann wunderbar funktionieren – ich bin ein geglücktes Beispiel dafür.

Das könnte Sie auch interessieren: Gefahren des Online-Datings: Fünf Gründe, warum Sie Tinder löschen sollten

mehr aus Pro & Contra

Pro & Contra: Verkraftet das ÖFB-Team die Ausfälle?

5 Jahre Ibiza-Video: Würde Strache heute noch zurücktreten?

Pro & Contra: Hund oder Katz - welches ist das bessere Haustier?

Pro & Contra: Bringt Sturm Graz den Meistertitel ins Ziel?

Autorin
Ulrike Griessl
Redakteurin Leben und Gesundheit
Autorin
Barbara Rohrhofer
Leiterin Redaktion Leben und Gesundheit
Barbara Rohrhofer

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen