Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mit Karl Ploberger zur Tulpenblüte

Von OÖN, 18. November 2023, 15:25 Uhr
Mit Karl Ploberger zur Tulpenblüte
Die Gäste der OÖN-Leser-Flusskreuzfahrt mit Moser Reisen erwartet ein prächtiges, buntes Tulpenmeer. Bild: Moser Reisen

Der Biogärtner begleitet die 6. OÖN-Leser-Flusskreuzfahrt (25. April bis 2. Mai 2024) mit Moser Reisen auf verschlungenen Wasserwegen durch Holland und Belgien.

Auf der exklusiven "Amadeus Brilliant", die in Amsterdam ablegt, entdecken die per Flug oder Bus angereisten Gäste bezaubernde Fischerdörfchen, historische Windmühlen und anziehende Kulturstädte – und als besonderes Glanzlicht begleitet Blumenexperte und Biogärtner ab Antwerpen/Brüssel die OÖN-Leser-Flusskreuzfahrt (die sich auch zu Weihnachten schenken lässt), um unter anderem durch die weltgrößte Blumenausstellung in der Gartenanlage Keukenhof zu führen. In dem schönen Frühlingspark erwächst jedes Jahr aus rund 4,5 Millionen Zwiebeln in mehr als 100 Variationen – Narzissen, Hyazinthen, Kaiserkronen und vor allem Tulpen – ein leuchtendes, farbenfrohes Blumenmeer.

Zuerst macht das luxuriöse Schiff, das maximal 150 Passagieren Platz bietet, allerdings in Arnheim Station. Die "grüne Stadt am Rhein" mit ihrer bewegten Geschichte besticht mit herrlichen Parks, interessanten Museen, mit Mode und Design. Weiter geht es nach Middelburg, der Hauptstadt der Provinz Zeeland, die mehr als 1200 denkmalgeschützte Häuser besitzt, darunter eines der bedeutendsten gotischen Rathäuser und der Lange Jan, der 91 Meter hohe achteckige Turm der Abtei.

In der alten Kaufmannsstadt Gent mit ihren prächtigen Häusern am Leiehafen steht auch der Besuch des weltberühmten, aus dem Jahr 1432 stammenden "Genter Altars" in der St.-Bavo-Kathedrale auf dem Programm. Alternativ ist am Nachmittag ein Ausflug zur "Perle Flanderns", nach Brügge, möglich – mit einer Führung durch den zum UNESCO-Welterbe erkorenen mittelalterlichen Stadtkern.

Tags darauf folgt die Besichtigung von Antwerpen, der Stadt Rubens’ und des Weltzentrums für Diamanten. Oder man wählt Brüssel mit Atomium, Europäischem Parlament, Altstadt-Rundgang und Manneken Pis.

Schließlich wird Rotterdam, das "Manhattan an der Maas", angesteuert, wo sich eine Bootsfahrt durch einen der größten Häfen der Welt anbietet, ehe eben am Nachmittag mit dem Biogärtner die Tulpenblüte in Keukenhof bewundert wird.

Den finalen Höhepunkt der Flusskreuzfahrt bildet Amsterdam, das zu Fuß erkundet wird. Karl Ploberger wird die Reisenden für den berühmten Blumenmarkt begeistern, bevor – witterungsabhängig – eine Grachtenfahrt lockt oder selbstständig durch das "Venedig des Nordens" gebummelt wird.

  • Anmeldung, Buchung: bei Moser Reisen, Graben 18, 4020 Linz, Frau Karin Böck, Tel. 0732 / 2240-22, boeck@moser.at, www.moser.at.
  • Preis: je nach Kabinenart mit Vollpension zwischen 999 und 2190 Euro bei Buchung bis 29. Dezember 2023, danach zwischen 1099 und 2290 Euro; das Ausflugspaket mit 6 Ausflügen kostet 350 Euro (Brüssel und Brügge je 59 Euro), das Anreisepaket ab/bis Linz mit Bus 265 Euro, mit Flug 399 Euro.
  • Schiff: Amadeus Brilliant, 68 Außenkabinen, 8 Suiten
mehr aus Reisen

Österreicher haben Fernweh: Reiselust auf Rekordniveau

In Bristol auf den Spuren von Banksy

Gutes Karma in Laos und Kambodscha

Kreuzfahrt auf dem Persischen Golf: Die Route der Weltrekorde

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen