Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Safran ist die Arzneipflanze des Jahres 2024

Von Barbara Rohrhofer, 30. Jänner 2024, 16:13 Uhr
Das war los

Die Experten der pharmazeutischen Institute der österreichischen Universitäten haben den Safran zur Arzneipflanze des Jahres 2024 gekürt.

In der Natur fällt der Safran durch seine wunderschönen lila Blüten auf. In jedem Krokus befinden sich einige wenige rote Fäden, die in der Küche ebenso wertvoll sind wie in der Apotheke – der Safran wird deshalb auch als "rotes Gold" bezeichnet.

"Safran besitzt eine antioxidative Wirkung, die freie Radikale im Körper neutralisiert und den oxidativen Stress reduziert. Auch entzündungshemmende Eigenschaften wurden beobachtet", begründen die Experten der "Herbal Medicinal Products Platform Austria" ihre Wahl.

Leichtes Antidepressivum

Verschiedene Studien haben zudem die antidepressive Wirkung von Safran bei leichten bis mittelschweren Depressionssymptomen belegt. Dieser war der Placebo-Behandlung klar überlegen und wirkte ähnlich wie leichte Antidepressiva.

Die Pflanze hat außerdem eine lange Tradition bei Regelbeschwerden, wirkt beruhigend, entkrampfend und organschützend. Sie stärkt außerdem die Gehirnleistung und verbessert die Konzentration. Klinische Daten liegen auch für die Behandlung der erektilen Dysfunktion, des metabolischen und prämenstruellen Syndroms, Diabetes und der Makuladegeneration vor.

mehr aus Gesundheit

Gefährliche Chemikalien in E-Zigaretten entdeckt

Long Covid nicht häufiger als andere postvirale Zustände

Gentherapie für Josef (2) aus Vöcklamarkt: "Es ist wie ein Wunder"

"Keine Modeerscheinung": 40 Prozent der Österreicher mit Anzeichen von Burn-Out

Autorin
Barbara Rohrhofer
Leiterin Redaktion Leben und Gesundheit
Barbara Rohrhofer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen