Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Forscher entdeckten neue Krankheitsgene

25. Januar 2023, 02:27 Uhr
Forscher Mikroskop
Bild: colourbox

In einer groß angelegten finnischen Studie wurden mehrere neue Krankheitsgene entdeckt und neue Erkenntnisse darüber gewonnen, wie genetische Faktoren Krankheiten beeinflussen.

Die Veranlagung für viele Krankheiten liegt in unseren Genen – doch meist sind die relevanten Gene oder Kombinationen, die zu Krankheiten führen, noch nicht bekannt. Einer finnischen Forschergruppe ist es nun im Rahmen einer umfassenden internationalen Studie gelungen, neue Einblicke in die Vererbung von Krankheiten zu bekommen und neue Krankheitsgene zu identifizieren. Dafür kombinierten sie Genom- und elektronische Gesundheitsdaten.

So gelang es den Forschern beispielsweise, neue Gene für frühen Alterskatarakt, besser bekannt als Grauer Star, für Unfruchtbarkeit bei Frauen und für Schwerhörigkeit zu erkennen. Grundlage für ihre Forschung bilden Genominformationen kombiniert mit digitalen Gesundheitsdaten von mehr als 170.000 Finnen.

mehr aus Gesundheit

Bis ins hohe Alter: Stürze vermeiden, mobil bleiben

Burnout: "Schließlich verlor ich die Lebensfreude"

Krebs: 21.000 Menschen starben 2020 in Österreich

Wenig Wissen, wie man im Notfall wiederbelebt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Aktuelle Meldungen