Lade Inhalte...

Tipps

Dem Körper Auszeiten gönnen

18. Mai 2016 00:04 Uhr

Tina Ornezeder
Tina Ornezeder, Content Manager & Editor bei Runtastic

Schlank im Schlaf. Klingt nach einem unglaubwürdigen Werbeslogan?

Das stimmt so nicht ganz. Natürlich sind ausreichend Bewegung sowie eine ausgewogene Ernährung wichtig, um seinem Traumkörper näherzukommen. Dennoch nimmt auch die Komponente Schlaf einen großen Teil beim Abnehmen bzw. Gewichthalten ein. Menschen, die zu wenig schlafen, essen tagsüber mehr. Außerdem ist es wichtig, das Schlafzimmer ganz abzudunkeln: Licht stört die Melatoninproduktion im Körper. Das bringt die Stoffwechselprozesse durcheinander und begünstigt somit Übergewicht. Zu viel Stress im Alltag und Job ist ebenfalls nicht gut für die Wunschfigur. In Stresssituationen werden Hormone gebildet, die es begünstigen, dass Fett leichter eingelagert wird. Deswegen lautet die Devise: dem Körper bewusst Auszeiten geben, damit dieser sich erholen kann. Dann klappt’s auch mit „Schlank im Schlaf“.

Tina Ornezeder, Content Manager & Editor bei Runtastic

Weitere hilfreiche Tipps zum Thema Schlaf gibt’s auf dem Runtastic Blog.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less