Lade Inhalte...

Familie

Mädchen halten sich für weniger talentiert als Buben

11. März 2022 00:04 Uhr

15-jährige Mädchen glauben im Schnitt weniger an die eigenen Talente als gleichaltrige Burschen.

Dies ergab eine spezielle Auswertung der internationalen PISA-Studie von 2018, für die mehr als 500.000 Schülerinnen und Schüler in 72 Ländern befragt worden waren. Die Unterschiede sind umso größer, je höher der wirtschaftliche Entwicklungsstatus eines Landes ist und je besser die Leistungen der befragten Schüler sind, ergab die Studie. Neben den Fähigkeiten in Mathematik, in Naturwissenschaften und beim Lesen werden bei der dreijährlichen Studie auch Einstellungen der Jugendlichen erfasst.

6  Kommentare 6  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung