Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Partybrötchen im AK-Test: Nur die Hälfte einwandfrei

Von nachrichten.at/apa, 21. Dezember 2023, 16:12 Uhr
Partybrötchen Snack Belegte Brote
Bewertet wurden Aussehen, Konsistenz, Farbe, Geruch und Geschmack. Bild: colourbox.de

LINZ. Nur die Hälfte der zehn Proben von Anbietern aus Oberösterreich wurde als einwandfrei bewertet.

Partybrötchen sind beliebt und eine schnelle Alternative, seine Gäste zu verköstigen. Allerdings sind sie mit Vorsicht zu genießen, wie ein Test der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich zeigt: Nur die Hälfte von zehn Proben aus Supermärkten, Fleischereien, Bäckereien und Catering-Unternehmen im Zentralraum wurde als einwandfrei bewertet, vier waren wertgemindert und eine "für den menschlichen Verzehr ungeeignet". Ein belegtes Schnittchen kostet von 1,39 bis 2,80 Euro.

Auf den Brötchen waren Wurst, Schinken, Salami, Käse und Aufstriche, verfeinert mit Tomaten, Gurken, Salat, Ei oder ähnlichem, berichtete die AK in einer Presseaussendung am Mittwoch. Bewertet wurden Aussehen, Konsistenz, Farbe, Geruch und Geschmack sowie die Anzahl spezieller Mikroorganismen bestimmt.

Diese Brötchen wurde als einwandfrei bewertet: 

  • maxi.partybrötchen von Maximarkt in Wels
  • Party- und Aufstrichbrötchen von der Caseli GmbH in Linz
  • Exquisitbrötchen von Unimarkt in Wels
  • Belegte Brötchen der Bäckerei Fenzl in Linz 

Schimmelpilze und Bakterien

Bei den wertgeminderten Proben wurde eine Richtwertüberschreitung an Schimmelpilzen und/oder Bacillus Cereus festgestellt. Diese weit verbreiteten Bakterien können durch Verunreinigung mit Erde oder Staub leicht auf Lebensmittel gelangen. Sind Speisen stark kontaminiert, kann der Verzehr beim Menschen unter Umständen zu Magen-Dram-Erkrankungen führen. Zwei der Proben sammelten schon beim Geschmackstest mit schmieriger, ranziger und alter Salami Minuspunkte, bei einer anderen war die Konsistenz des Schinkens bzw. Eiaufstriches und der Geschmack des Liptauers nicht zufriedenstellend.

Diese Brötchen sollten Sie nicht essen

Eine Brötchenbox – es handelte sich dabei um ein Angebot eines großen Supermarktes in der PlusCity Pasching – fiel komplett durch. Nicht nur, dass der Schinken als alt und säuerlich, die Walnuss als ranzig und der Liptauer als käsig beschrieben wurden, waren auch der Richtwert bei Schimmelpilzen und bei Bacillus Cereus sogar der Warnwert überschritten. Die Interessenvertretung rät, die Brötchen stets kühl zu lagern, auf Hinweise wie welke oder angetrocknete Garnitur und die Hygiene und Sauberkeit der Verkaufstheke zu achten. Bereitet man Häppchen selbst zu, sollte gute Hygiene selbstverständlich sein, dazu gehöre auch, Gemüse und Salat gewissenhaft zu waschen.

Download zum Artikel
Partybrötchen im AK-Test: Die Ergebnisse im Detail

Partybrötchen im AK-Test: Die Ergebnisse im Detail

PDF-Datei vom 21.12.2023 (50,32 KB)

PDF öffnen
mehr aus Essen & Trinken

Die fünf großen Trends beim Essen

Ich bin dann mal vegan - Lachs, Leberkäs & Steak, alles fake

Forschung warnt vor Ende des Camembert-Pilzes

Wein-Wissen: Best of Burgenland

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
rudolfa.j. (3.578 Kommentare)
am 22.12.2023 14:08

Due Brötchen macht man eben selbst

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen