Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Die Besten mit den Säften

08. März 2014, 00:05 Uhr
Sandra und Martin Siegl
Sandra und Martin Siegl Bild: Gerald Lechner

Oberösterreichs Landwirte räumten auch heuer bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg ab. Die OÖN stellen fünf Gewinner und ihre Produkte vor.

Wilfried Hirschvogel - Obstveredler mit „Masl“

Inmitten von Streuobstwiesen auf einem Hochplateau zwischen Linz und Wels liegt der Hof von Wilfried Hirschvogel in Thening. Der erfahrene Obstveredler ist seit Jahren eine sichere Bank bei der Ab-Hof-Messe. Heuer erhielt er die „Goldene Birne“ für seinen Apfel-Jonagold-Saft. Trotz aller Auszeichnung bleibt Hirschvogel bescheiden. „Du musst das Obst zum richtigen Zeitpunkt erwischen und sauber arbeiten.“ Zu den Auszeichnungen gehöre aber auch „ein Masl dazu“.

Familie Moser - 14 Preise auf einen Streich

Der Apfel-Birnen-Most der Familie Moser in Mitterkirchen ist heuer offiziell der beste der Republik. 22 Produkte reichte Andreas Moser in Wieselburg ein. 14 davon gewannen einen Preis. Er vertraut bei seinen Produkten auf alte Sorten. „Sie haben ein intensiveres Aroma und eine ausgeprägte Säure“, sagt Moser. Etwa 7000 Liter Most und 4000 Liter Säfte produziert die Familie jährlich. Verkauft wird ausschließlich direkt am eigenen Hof und dem dazugehörenden Mostheurigen.

Maria u. Johann Steiner - Tausendsassas am Hof

Milchproduktion, Obstveredelung und Waldwirtschaft sind die Standbeine des 35 Hektar großen Bergbauernbetriebes der Familie Steiner aus Pabneukirchen. Ihr Speckbirnensaft errang nun in Wieselburg die „Goldene Birne“.
7500 Quadratmeter Streuobstwiesen liefern die Grundprodukte für Säfte und Moste. 2012 baute die Familie ein neues Wirtschaftsgebäude, in dem eine eigene Mosterei untergebracht ist. Die Produktion soll weiter ausgebaut werden.

Willi Burgstaller - Der prämierte Brenner

„Das Leben ist viel zu kurz, um etwas Schlechtes zu trinken“, sagt Meisterbrenner Willi Burgstaller aus Waldzell. 30 Jahre hat er Erfahrung gesammelt. Beim Destillieren macht dem Likörweltmeister von 2007 keiner was vor. Die Liste seiner Auszeichnungen ist fast endlos. In Wieselburg kamen heuer noch weitere hinzu. Burgstallers Whisky, Waldhimbeerbrand und Golden Delicious wurden mit dem „Goldenen Stamperl“ prämiert. Es werden nicht die letzten Preise gewesen sein.

Sandra und Martin Siegl - Ihr Most hat Zukunft

"Einen guten Most zu machen ist mindestens genauso schwierig, wie einen guten Wein zu produzieren", sagt Martin Siegl aus Langenstein (Bez. Perg). Er weiß, wie man guten Most herstellt. Sein Birnenmost gewann in Wieselburg die "Goldene Birne". Er ist überzeugt, dass der Most in den kommenden Jahren immer höheren Stellenwert bei Feinschmeckern bekommen wird. Auch den Fruchtsäften prophezeit er eine rosige Zukunft, denn "die sind ein Produkt für die ganze Familie".

 

Gewinner aus OÖ

23 Direktvermarkter aus Oberösterreich wurden bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg zu Bundessiegern gekürt. Führend sind vor allem die heimischen Obstveredler mit ihren Mosten und Säften. 10 Goldene Birnen gehen auch heuer wieder nach Oberösterreich, bei den Destillaten gab es 8 Goldene Stamperl. Auch jeweils ein Speck-, Brot-, Fisch- und Ölkaiser kommt aus Oberösterreich, und Imker dürfen sich über eine goldene Honigwabe freuen.

Eine Liste aller oberösterreichischen Gewinnern finden Sie hier:

Download zum Artikel

Most-Preisträger Ab-Hof-Messe Wieselburg

PDF-Datei vom 07.03.2014 (552,94 KB)

PDF öffnen

mehr aus Essen & Trinken

10 Weine unter zehn Euro

Rom ist die "Welthauptstadt der Gastronomie"

Pflanzliche Milch-Produkte: Jedes vierte zu süß, jedes zehnte zu fett

"Retterboxen" liefern Obst und Gemüse mit kleinen Mängeln ins Haus

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Aktuelle Meldungen