Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Nach Diebstählen: Neuer Direktor für British Museum

Von OÖN, 28. März 2024, 23:18 Uhr

Der bisherige Chef der renommierten National Portrait Gallery, Nicholas Cullinan, soll im Sommer als neuer Direktor im British Museum in London beginnen.

Dies wurde gestern bekannt gegeben. Cullinan folgt auf Interimschef Mark Jones und den vorherigen Direktor Hartwig Fischer. Der Deutsche hatte nach dem Bekanntwerden einer veritablen Diebstahlsserie in seinem Haus den Führungsposten früher abgegeben als geplant.

Die Institution machte im Sommer publik, dass etwa 2000 Objekte aus den Beständen fehlten, gestohlen oder beschädigt seien. Ein Mitarbeiter wurde entlassen. Nun stimmten der Aufsichtsrat und der britische Premierminister Rishi Sunak der Bestellung von Cullinan zu. Das British Museum beherbergt bedeutende Kulturschätze der Menschheit, zum Beispiel den Stein von Rosetta, der beim Entschlüsseln der Hieroglyphen half.

mehr aus Kultur

"Blick ins Kastl": "Mord mit Aussicht" auf einen leicht seichten TV-Abend

"Rust"-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt

Bekenntnisse eines leidenschaftlichen Brucknerianers

Shakespeare im Schulhof

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen