Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

FPÖ bekam gegenüber ORF Recht

Von nachrichten.at/apa, 01. Dezember 2022, 06:40 Uhr
ORF
(Symbolbild) Bild: Apa

WIEN. Die Medienbehörde KommAustria hat der FPÖ in einem Beschwerdeverfahren gegen den ORF Recht gegeben.

Konkret ging es dabei um die Bezeichnung "die ganze blaue Regierungsbande", die im Rahmen eines "ZiB-Magazin"-Beitrags im Mai mit dem Titel "Ministerkarussell dreht sich weiter" gefallen war. Der ORF habe damit das Objektivitätsgebot verletzt, heißt es in dem Bescheid der Behörde, der der APA vorliegt.

Laut KommAustria liegt "ein Beispielfall für eine Formulierung vor, die polemisch und unangemessen im Sinne der ständigen Judikatur zum Objektivitätsgebot und insgesamt aus dem Gesamtzusammenhang hervorsticht, sodass sie aus diesem nicht zu rechtfertigen ist". Der Vorwurf, Teil einer Bande zu sein, habe "nach allgemeinem Begriffsverständnis durchaus einen strafrechtlichen Bezug", argumentiert die Behörde.

Dem ORF wurde von der KommAustria nun aufgetragen, innerhalb von sechs Wochen ab Rechtskraft des Bescheides an einem Werktag im Rahmen des "ZiB-Magazins" die Entscheidung zu verlesen. Binnen vier Wochen kann eine Beschwerde gegen die Entscheidung beim Bundesverwaltungsgericht eingebracht werden.

mehr aus Kultur

Opfer, Täter und eine Lagunenstadt

Genozid-Kultur

"Bruckner stirbt nicht": Anton Bruckners Universum in vielen kleinen Welten

2025 kommt "Nackte Kanone"-Neuauflage mit Liam Neeson

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

13  Kommentare
13  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nixnutz (3.911 Kommentare)
am 01.12.2022 17:01

Das wird der klassische Streisand-Effekt werden ^^^

lädt ...
melden
antworten
il-capone (10.273 Kommentare)
am 01.12.2022 11:50

Dass die Fake-News-Partei beim einstecken äusserst dünnhäutig ist, aber beim austeilen mit der Keule agiert, ist aber wirklich nicht neu.
Ein gestörtes Ego haben's, sonst nix.

lädt ...
melden
antworten
metschertom (7.999 Kommentare)
am 01.12.2022 13:14

Gleiches Recht für Alle!

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (25.628 Kommentare)
am 01.12.2022 09:48

Dann setze ich auf einen Einspruch des ORF beim BVG.

lädt ...
melden
antworten
sznabucco (1.864 Kommentare)
am 01.12.2022 09:27

So Unrecht hatte der ORF damit nicht. Es darf halt nicht laut ausgesprochen werden.

lädt ...
melden
antworten
hipo23 (940 Kommentare)
am 01.12.2022 09:08

Das ist doch eine ausgemachte S.....erei dass die FPÖ einmal recht bekommt.

Darf das den sein? Wer hat das genehmigt?

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (33.435 Kommentare)
am 01.12.2022 08:46

So arbeiten die Qualitätsmedien im Jahr 2022.

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (3.911 Kommentare)
am 01.12.2022 17:03

Meinst du FPÖ.tv?

lädt ...
melden
antworten
soling (7.432 Kommentare)
am 01.12.2022 07:37

So denken eben die, die von den Zwangsgebühren feudal leben.

Gut, dass das jetzt aufgezeigt wurde !

lädt ...
melden
antworten
spoe (13.390 Kommentare)
am 01.12.2022 07:05

Linke ORF Bande 😂

lädt ...
melden
antworten
rm66554433 (776 Kommentare)
am 01.12.2022 07:06

Warum ? Der ORF hat doch einen türkisen Führer. Und die sind nun mal eindeutig NICHT links.

lädt ...
melden
antworten
glingo (4.907 Kommentare)
am 01.12.2022 07:44

SPOE (12.913 Kommentare)

Ich weiß sie leben noch in der Vergangenheit!

2018 bis - 2022 war Norbert Steger Chef des Stiftungsrates (seit wann hat der die Wende zu links gemacht?)

und die Leitung ist sowieso Schwarz! (sind die seit neuesten auch nach links gerückt?)

lädt ...
melden
antworten
tofu (6.973 Kommentare)
am 01.12.2022 07:49

Wusste gar nicht, dass Herr Steger die ORF Redaktion ist und sämtliche Inhalte gestaltet, spricht etc…
Respekt was der kann.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen