Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ermittlungen gegen Autor Gabriel Matzneff

04. Jänner 2020, 00:04 Uhr
Ermittlungen gegen Autor Gabriel Matzneff
Gabriel Matzneff Bild: APA

Wegen angeblicher Vergewaltigung einer 13-Jährigen.

Die Pariser Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen den französischen Schriftsteller Gabriel Matzneff wegen Vergewaltigung Minderjähriger eingeleitet. Auslöser war das am Donnerstag erschienene Buch "Le Consentement" (deutsch: Das Einverständnis), in dem die Verlegerin Vanessa Springora dem Autor vorwirft, sie als 13-Jährige verführt zu haben.

Die Ermittlungen richten sich auch darauf, mögliche weitere Opfer Matzneffs zu identifizieren, heißt es. Die Verlegerin hatte angekündigt, auf eine Klage gegen Matzneff zu verzichten, die Staatsanwaltschaft nahm von Amts wegen Ermittlungen auf. Der lange Zeit von der Literaturwelt gefeierte Matzneff hatte in der Vergangenheit keinen Hehl aus seinem Hang zu minderjährigen Mädchen und Buben gemacht. Am Wochenende hatte der heute 83-Jährige Springoras Vorwürfe als "ungerechte und exzessive Angriffe" zurückgewiesen und erklärt, die Beziehung sei von "Schönheit" geprägt und eine "außergewöhnliche Liebe" gewesen.

mehr aus Kultur

Walter Kappacher: Der vollkommene Erzähler

"Wolf – Das Mystical": Wenn ein Musical baden geht

"Super Size Me": US-Regisseur Morgan Spurlock ist tot

"Ein Triumph der Kunst": Die Kritik feiert den Cannes-Film von Mo Harawe, heute gilt er als Preis-Favorit

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen