Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sprich-wie-ein-Pirat-Tag: Aus Spaß wurde "Feiertag"

Von nachrichten.at/nieg, 19. September 2013, 11:45 Uhr
Berühmt-berüchtigt: Johnny Depp in Piratenkluft. Bild: Disney

LINZ. Die meisten sind längst in Vergessenheit geraten, manche erleben zumindest als Leinwand-Held ein kurzes Comeback: Die Piraten. Aufleben lässt sie der internationale Sprich-wie-ein-Pirat-Tag.

Der internationale Sprich-wie-ein-Pirat-Tag, der am Donnerstag zum 11. Mal begangen wird, lässt zumindest einmal im Jahr die spezielle "Piraten-Sprache" aufleben. "Beim Klabautermann", "Den Klüver hängen" oder "Im  Schweinsgalopp, Kameraden": Wer bei Sprüchen wie diesen nur Bahnhof versteht, dem sei eine Übersicht der Piratensprache nahegelegt. Eine der bekannteren Piraten-Figuren ist wohl Sir Henry Morgan, der um 1635 bis 1688 lebte und später Gouverneur von Jamaika war. 

Zum ersten Mal ausgerufen wurde der Internationale "Talk Like a Pirate Day" (Sprich-wie-ein-Pirat-Tag) im Jahr 1995 und zwar von den US-Amerikanern John Baur („Ol’ Chumbucket“) und Mark Summers („Cap’n Slappy“). Was zunächst nur als interner Spaß der beiden Amerikaner gedacht war, entwickelte sich einige Zeit später durch Zufall zu einem parodistischen Feiertag. Baur und Summer erzählten dem berühmten Kolumnisten und Pulitzer-Preisträger Dave Barry von ihrem neuerfundenen Feiertag, worauf dieser im Jahr 2002 eine Kolumne verfasste. Nachdem weitere Medien darauf aufmerksam wurden, erhielt die Idee internationale Aufmerksamkeit.

Seither wird der Tag einmal im Jahr am 19. September begangen. An diesem Tag sollten etwa anstatt herkömmlicher Begrüßungen wie "Hallo" Ausdrücke der angeblich speziellen "Piraten-Sprache" verwendet werden.

mehr aus Kultur

Veronika Liebl: "Ohnmacht schafft keine Veränderung"

Beeindruckende Reise durch Bachs Meisterwerk

Burgtheater klagt: Teichtmeister erneut vor Gericht

Hermann Schneider: "So etwas erleben Sie normalerweise nur in anderen Weltstädten"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
tomlet (451 Kommentare)
am 19.09.2013 13:41

da soll uns doch der klabautermann holen - wie lieben die see und die mär- wovons grad bei letzterer in der "wal"zeit genug gibt...

lädt ...
melden
antworten
oblio (24.782 Kommentare)
am 19.09.2013 13:14

sind Seemannsgarn!
Die Kombüsen der
Parteieier zu, ein
Leck ins Heck und
los geht die Fahrt
mit der Jolle in die
7 Meere!

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 19.09.2013 12:58

lasst uns die Verräter kielholen.....

beim teutas äääähhh beim fliegenden holländer....davy jones der tentakel-pirat.....

bbbääääähh wie glitschig..... zwinkern

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen