Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Juli 2018, 05:08 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Juli 2018, 05:08 Uhr mehr Wetter »
Freizeit

Revival nach 25 Jahren für den Jazzclub Katsdorf

Am 20. Jänner weckt Jazzgröße Michael Moore den Jazzclub Katsdorf aus seinem Dornröschenschlaf.

Revival nach 25 Jahren für den Jazzclub Katsdorf

Die Jazzjünger (v.l.): Ludwig Mühleder, Kurt Steigerstorfer, Norbert Dattinger (Kino Katsdorf), Franz Prandstätter, Alois Friedinger. Unten: am 4. April 1987 in den OÖNachrichten …. (privat) Bild:

Alte Liebe rostet nicht. Das gilt besonders für die Katsdorfer Jazzjünger, die 1985 in ihrem Heimatort einen Jazzclub ins Leben riefen. "Im jugendlichen Enthusiasmus haben wir gesagt, wir holen den Jazz nach Katsdorf", erinnert sich Franz Prandstätter. Rund 60 Konzerte, aber auch Lesungen und Kabarett brachten die Jazzjünger ins Kino Katsdorf, das sich als universelle Kulturstätte präsentiert. Zu Gast waren Größen des Jazz wie Bill Frisell, Wolfgang Puschnig, David Murray ebenso wie Literat H. C. Artmann, OÖN-Karikaturist Gerhard Haderer und Schauspielerin Maria Hofstätter.

Jugendliche Jazzveteranen

"Mittlerweile sind wir Jazzveteranen." Frisch geblieben ist deren Liebe zum Jazz. "Die Freundschaft unter uns Jazzjüngern ist bis heute nicht abgerissen. Wir haben immer wieder Konzerte besucht und hören auch privat sehr viel." Weil die Jazzclub-Zeit nun 25 Jahre zurückliegt, haben der Saxophonist und drei weitere verbliebene Jünger – Ludwig Mühleder, Alois Friedinger und Kurt Steigerstorfer – wie Kinobetreiber Norbert Dattinger den Entschluss gefasst: "Zum Jubiläum soll es ein Revival des Jazzclubs geben." Gesagt, getan. Weil Alois Friedinger "ein großer Fan von Michael Moore ist", luden die vier kurzerhand die kalifornische, in Amsterdam lebende Größe des zeitgenössischen Jazz nach Katsdorf ein.

Am 20. Jänner gibt der Musiker mit seinem "Fragile Quartet" eines seiner wenigen Konzerte in Österreich im Kino Katsdorf. "Dieses Quartett des zeitgenössischen, modernen Jazz ist bestens bekannt. Profund agierende Mitmusikanten wie Gerry Hemingway, Harmen Fraanje und Clemens van der Feen lassen ihre Zuhörer tief in ihre Musikwelt eintauchen."

Sporadische Fortsetzung

Wie es nach dem Revival des Jazzclubs Katsdorf weitergeht? Prandstätter: "Anfang Juni schieben wir ein zweites Konzert mit großteils österreichischen Jazzern nach, das ist aber noch nicht ganz konkret. Wir wollen zwar nicht mit einer permanenten Veranstaltungsreihe aktiv werden, allerdings immer wieder gelegentlich Konzerte organisieren, ganz nach Lust und Laune."

INFO - Das Revival-Konzert

20. Jänner, Kino Katsdorf, 20 Uhr: Michael Moore (Klarinette, Alt-Saxophon, Komposition), „Fragile Quartet“ (Gerry Hemingway, Percussion, Harmen Fraanje, Piano, Clemens von der Feen, Bass), Karten: Kino Katsdorf, Auto Dienst Friedinger, Raika Katsdorf, Abendkassa

Kommentare anzeigen »
Artikel Karin Schütze 12. Januar 2018 - 11:54 Uhr
Mehr Freizeit

Berg Heil! Ungetrübte Wanderferien trotz Kniebeschwerden

Richtig vorbereitet und gut ausgestattet kommen auch Menschen mit Knieproblemen leicht über "Stock und Stein"

Die sieben Weltwunder laut Instagram

Das soziale Netzwerk Instagram hat einen geschätzten Marktwert von ca. 35 Milliarden Dollar.

Die wichtigsten Infos zum 32. Linzer Pflasterspektakel

Bühne frei für das 32. Linzer Pflasterspektakel heißt es von 19. bis 21.

Heiße Reisen: Urlaubsflirts und was wirklich daraus wird

Für den ein oder anderen Single im Land eignen sich romantische Sonnenuntergänge und beruhigende ...

Diese Sonnencreme schützt am besten

Ein neuer Test hat ergeben: Guter Sonnenschutz muss nicht teuer sein.
Meistgelesen   mehr »
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS