Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schwedenbomben ab Ende April in Recycling-Verpackung

Von nachrichten.at/apa, 23. April 2020, 13:15 Uhr
Schwedenbomben
Schwedenbomben Bild: Weihbold

WIEN/WIENER NEUDORF. Schwedenbomben-Hersteller Niemetz schlägt einen neuen Weg in Sachen Nachhaltigkeit ein.

Ab Ende April wird das süße Flaggschiff des Unternehmens genauso wie Manja und Swedy in rePET-Verpackungen an den Handel ausgeliefert. Dadurch werde "kein Gramm neues Plastik in Umlauf" gebracht, betonte Geschäftsführer Gerhard Schaller am Donnerstag.

Mit dem Umstieg auf rePET sei es gelungen, "Produktschutz, Nachhaltigkeit, Markennostalgie und Einzigartigkeit zu verbinden", befand der Geschäftsführer.

Dem kultigen Schwedenbomben-Blister in seiner rePET-Version wurden von Roland Fehringer, einem Experten für Ökobilanzierung und Nachhaltigkeit von c7-consult, gute Werte bescheinigt. So schneide die neue Verpackung etwa bei der CO2-Belastung, dem sogenannten Carbon Footprint, um 32 Prozent besser ab als der derzeitige Blister aus PET.

Bei der Herstellung von rePET-Verpackungen wird durch sogenanntes Circular Design ausschließlich bereits vorhandenes Plastik wiederverwendet. Das Circular Design an sich bezeichnete Christoph Scharff, Vorstand der Altstoff Recycling Austria AG (ARA), bei einer Pressekonferenz in Wien als "Game Changer" auf dem Gebiet der ressourcenoptimierten und recyclingfähigen Verpackung.

mehr aus ARCHIVIERT_Grüne Welt

Weiche Biomaterialien könnten elektronische Bauteile revolutionieren

"Viel neue Kundschaft" für die Hofläden

Gesundheit, Wohlbefinden und Klimaschutz vor Wachstum

Auf Entdeckungsreise in den Naturparks

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
edlein676 (190 Kommentare)
am 13.05.2020 20:42

San leider sowas von teuer geworden..... und jetzt?

lädt ...
melden
antworten
alleswisser (18.463 Kommentare)
am 23.04.2020 13:54

Sowas als "Grüne Welt" zu titulieren ist schon sehr mutig. Denn es ändert nichts daran, dass es sich nach wie vor um eine PET-Verpackung handelt.

lädt ...
melden
antworten
vjeverica (4.315 Kommentare)
am 23.04.2020 17:34

und Palmöl ist auch in Manja und Swedy enthalten. Bomben weiß ich nicht.

Grünes Mascherl kriegt die Fa. IMHO aber keines, von wg. Grüne Welt, Pah.

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.614 Kommentare)
am 29.05.2020 15:22

Stimmt, das Palmöl in Manja und Swedy ist für mich kaufverhindernd.

Die Bomben gibt es bei mir seit jeher in Kartonverpackungen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen