Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tanken in Slowenien und Kroatien wird wieder teurer

Von nachrichten.at/apa, 12. Februar 2024, 10:59 Uhr
Tanken Diesel Kraftstoff
(Symbolbild) Bild: colourbox.de

LJUBLJANA/ZAGREB. In Slowenien und Kroatien steigen erneut die regulierten Spritpreise.

In Slowenien, wo die Preise abseits der Autobahnen gelten, verteuert sich ein Liter Normalbenzin ab morgen, Dienstag, um 3,4 Cent auf 1,445 Euro. Der Dieselpreis steigt um 4,1 Cent auf 1,498 Euro. Die neuen Preise, die von der slowenischen Regierung alle zwei Wochen bestimmt werden, bleiben bis 26. Februar gültig, teilte das Energieministerium am Montag mit.

In Kroatien, wo die regulierten Preise an allen Tankstellen gelten, kommt es am Dienstag ebenfalls zu Preissteigerungen. Normalbenzin verteuert sich um 3 Cent auf 1,45 Euro pro Liter, Diesel steigt um 5 Cent auf 1,48 Euro, wie die kroatische Regierung mitteilte. Die Preise sind für die nächsten zwei Wochen gültig.

mehr aus Wirtschaft

Porr-Chef warnt vor extremer Wohnungsnot

Oberbank erhöht die Dividende

Ziviltechniker gegen Neubauten

Ein Preis für Unternehmen, die hoch fliegen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
rudolfa.j. (3.575 Kommentare)
am 12.02.2024 16:54

Unsere Grünen hatte eine preisvorstelung von 20 schilling/liter,jetzt ist das ist bei uns schon lange eingetroffen

lädt ...
melden
antworten
Ybbstaler (923 Kommentare)
am 12.02.2024 16:27

Wenn man sich die Frotzelei an unseren Tankstellen anschaut, wo sich die Preise fünfmal am Tag und von Tankstelle zu Tankstelle ändern, täte eine Regulierung wie in Slowenien - fester Preis für zwei Wochen - nur zu gut.

lädt ...
melden
antworten
sergio_eristoff (861 Kommentare)
am 12.02.2024 11:55

Immer noch ein Schnäppchen zu unseren Spritpreisen.....

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen