Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wenn Studierende Gericht spielen

Von OÖN, 28. Jänner 2023, 01:20 Uhr
Die Teams der drei Universitäten traten gegeneinander an. Bild: JKU

WIEN/LINZ. Am Moot-Court nahmen Teams der JKU, WU Wien und Uni Innsbruck teil.

Eine „richtig coole Erfahrung“ sei er gewesen, der Moot-Court zum Thema Vergaberecht, sagt David Bodingbauer, Jus-Student an der Johannes Kepler Universität (JKU). Bei einem Moot-Court simulieren Studierende eine mündliche Verhandlung, in Teams vertreten sie ihre Klienten, und „echte“ Richter übernehmen die Rechtsprechung. „So erhält man richtig gute Einblicke, wie Gerichtsverhandlungen ablaufen“, sagt Bodingbauer. „Das bekommt man im Studium ja sonst nicht.“ Als Richter fungierten Michael Fruhmann vom Justizministerium, Kerstin Holzinger vom Verwaltungsgerichtshof und Hubert Reisner vom Bundesverwaltungsgericht.

Vier Teams traten bei der Vergaberecht-Verhandlung an: eines der Kepler-Uni, eines der Wirtschaftsuniversität Wien (WU), eines der Uni Innsbruck und ein gemischtes Team aus JKU und WU. In einem Bieterverfahren vertraten sie die fiktiven Bieter.

„Zumindest ein Teilerfolg“

Bodingbauers Klient war zuvor vom Verfahren ausgeschlossen worden, wegen angeblich wettbewerbswidriger Absprachen. Die Aufgabe war nun, den Klienten „wieder ins Rennen“ zu bekommen. Bodingbauers Team erreichte einen Nachprüfungsantrag. „Zumindest ein Teilerfolg“, freut sich der Studierende. Denn der Sieg im Moot-Court ging an das Team der Wirtschaftsuniversität.

mehr aus Studium

Linzer Expertise im EU-Parlament

Welche steuerlichen Auswirkungen eine Cannabislegalisierung hätte

Leiterplatten auf Pilz-Basis: EU fördert bahnbrechende JKU-Forschung

Wie Frauen die Anfänge der Radiologie prägten

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen