Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Bundesweit erster Platz für Kepler-Uni bei VWL-Publikationsranking

Von OÖN, 19. Jänner 2024, 00:12 Uhr
Bundesweit erster Platz für Kepler-Uni bei VWL-Publikationsranking
Rudolf Ebmer-Winter, Institutsleiter VWL Bild: JKU

LINZ. Größte Zahl an Publikationen pro Kopf von allen Universitäten in Österreich.

Erfreulich für die JKU ist das Ergebnis des VWL-Publikationsrankings der renommierten deutschen Zeitschrift "Wirtschaftswoche": Im Pro-Kopf-Vergleich liegen die Linzer Forscher des Bereichs Volkswirtschaftslehre deutlich vor ihren Kollegen von der Uni Wien, der WU Wien und der Uni Innsbruck.

Bewertet wurde nicht nur, wie viele Beiträge die Volkswirte veröffentlichten, sondern auch das Renommee der akademischen Zeitschrift, in der die Publikation erschienen ist. Das Ranking basiert auf den Zahlen der vergangenen zehn Jahre.

Die JKU erreichte mit 30 Autoren eine Gesamtpunktezahl von 12.532, also 0,4177 Punkte pro Kopf. Die Universität Wien erreichte 0,3548 Pro-Kopf-Punkte, die WU Wien 0,3127. In dem Ranking wurden nicht nur österreichische Universitäten berücksichtigt, sondern Hochschulen im gesamten deutschsprachigen Raum. In diesem Ranking erreichte die JKU den ausgezeichneten 15. Platz.

Rudolf Winter-Ebmer, Leiter des VWL-Instituts, zeigt sich hocherfreut über das Resultat des Rankings: "Das exzellente Ergebnis der Ökonomen der JKU ist sensationell."

Die Fakultät habe sich in den vergangenen Jahren verjüngt – etwa mit neuen "Tenure-Track-Stellen", die mit jungen Wissenschaftern besetzt wurden. "Mit diesem Ergebnis lassen wir die anderen Universitäten in Österreich klar hinter uns. Die JKU liegt nur knapp hinter den Top-Unis München und St. Gallen", sagt Winter-Ebmer.

mehr aus Studium

Langsam, aber stetig: Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen sinken

Klimadebatte vor 150 Jahren: Angst vor der Eiszeit

Linzer Expertise im EU-Parlament

Wie Frauen die Anfänge der Radiologie prägten

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen