Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Manfred Hackl: Mein erster Ferialjob

Von Daniela Ullrich, 30. Juli 2019, 07:36 Uhr

Mitglied der zweiköpfigen Geschäftsführung der EREMA Group GmbH.

Mein erster Ferialjob war: Hilfskraft im elterlichen Betrieb, einem KFZ-Handel und Autoverleih mit Schwerpunkt LKW. Erstmals war im im Sommer 1982 im Einsatz, es folgten viele weitere.

Das war meine Aufgabe: Alles, was in so einem Familienbetrieb anfällt und wo Unterstützung gebraucht wurde: Putzen, Reparaturen, Fahrzeugtransporte, Kundenbetreuung am Telefon und Büroarbeiten.

Das habe ich damals dafür verdient: Genau kann ich das nicht mehr sagen. Es waren wohl ein paar 100 Schilling im Monat.

Das habe ich mir darum gekauft: Mein erstes Moped, eine KTM Hobby.

Mein schlimmster Ferialjob war: Diese Erfahrung ist mir glücklicherweise erspart geblieben.

Hier würde ich gerne einen Tag als Ferialarbeiter jobben: In einer Bar! Schon während des Studiums habe ich öfters an der Bar gearbeitet und hatte dabei immer viel Spaß.  

mehr aus Sommerserie

Otto Leodolter: Mein erster Ferialjob

Anne Pömer-Letzbor: Mein erster Ferialjob

Alfred Klampfer: Mein erster Ferialjob

Johann Lafer: Mein erster Ferialjob

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen