Lade Inhalte...

Sommerserie

Anette Klinger: Mein erster Ferialjob

Von Daniela Ullrich   08. August 2018 11:40 Uhr

Geschäftsführerin der IFN Beteiligungs GmbH. Die Produktpalette umfasst Fenster, Hauseingangstüren, Fassaden und Sonnenschutz. Die Unternehmensgruppe ist mit den Marken Internorm, Schlotterer, Topic, GIG, Kastrup und Skaala in ganz Europa tätig.

Mein erster Ferialjob war:
1984 als Bürohilfe in der Internorm Personalabteilung

Das war meine Aufgabe: 
Hunderte Stempelkarten für alle Mitarbeiter für das nächste Jahr händisch ausfüllen, Lohnzettel aus Endlosdruckpapier einzeln abreißen, kuvertieren und versenden, Daten archivieren, Kopierarbeiten, …

Das habe ich damals dafür verdient:
Weiß ich nicht mehr. Für mich als Schülerin war es richtig viel Geld.

Das habe ich mir darum gekauft: I
Ich habe mehrere Jahre Ferialjobs angespart und mir damit mein erstes Auto gekauft.

Mein schlimmster Ferialjob war:
Ein Jahr später als Aushilfe in einer IT Firma. Da hatte ich träge lange Tage mit wenig Arbeit. Nichts tun zu können ist für mich viel schlimmer als viel Arbeit.

Hier würde ich gerne einen Tag als Ferialarbeiter jobben:
In einem Startup in Silicon Valley, da ich den Unternehmensgeist eines Startups erleben möchte.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less