Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Die Siegerprojekte des Daidalos 2024

Von Georg Wilbertz, 23. März 2024, 05:30 Uhr
Architekturpreis Daidalos 2024: Das sind die Preisträger
Dunkelschwarz ZT GmbH, Talstation Schafbergbahn, St. Wolfgang Bild: Albrecht Imanuel Schnabel

LINZ. Aus 75 Einreichungen setzten sich ein Umbau in der Linzer Tabakfabrik, die neue Talstation der Schafbergbahn in St. Wolfgang und die sensible Adaption der historischen Linzer Tuchfabrik durch

Jeder Daidalos ist anders. Dies zeigte bereits die erste Durchsicht der 2024 eingereichten Projekte. Das Bewerberfeld war breiter als beim Wettbewerb 2022, die Spanne der Bauaufgaben und -ideen vielfältiger. Insgesamt präsentierte sich eine lebendige oberösterreichische Architekturszene, die verantwortungsvoll und mit großer gestalterischer Kompetenz ihre Beiträge zum Bauschaffen leistet.

Neben handfesten Bauleistungen waren auch prozess- und konzeptorientierte Projekte vertreten. Für die gelebte Baukultur hat dies besondere Relevanz, da methodisch innovative Planungsprozesse meist eine hohe Nutzerzufriedenheit nach sich ziehen. Als Wermutstropfen bleibt die geringe Zahl städtebaulicher Projekte. Die Gestaltung des öffentlichen Raums ist ein wichtiges Zukunftsfeld für Planung und gesellschaftliche Entwicklung. Dies sollte sich idealerweise im oberösterreichischen Architekturwettbewerb spiegeln.

Für die Jury (Heidi Pretterhofer, Christian Tabernig und Georg Wilbertz) war es nicht leicht, aus dem qualitativ dichten Bewerberfeld 14 Nominierte auszuwählen. Es folgten lange Diskussionen, intensive Vorortbesichtigungen und viele Telefonate, um die drei Daidalos-Preisträger zu ermitteln.

Kategorie Wertvolle Substanz: Nach wie vor gehört die Tabakfabrik zu den dynamischen Hotspots architektonischer Entwicklung in Linz. Dem Siegerprojekt "Haus Havanna" der Arbeitsgemeinschaft Kaltenbacher Architektur und Steinbauer Architektur & Design gelingt im komplexen Umfeld des Industriedenkmals ein zurückhaltender, aber umso überzeugenderer Ausgleich zwischen Rücksichtnahme auf den Bestand und gestalterisch-funktionaler Neudefinition.

Architekturpreis Daidalos 2024: Das sind die Preisträger
Kaltenbacher Architektur ZT GmbH und Steinbauer Architektur & Design, Haus Havanna, Tabakfabrik Linz Bild: Oliver Steinbauer

Der historische, ursprünglich fast fensterlose Tabakspeicher wurde durch eine neue Glasbausteinfassade großzügig durchlichtet. Er kann nun im Inneren – auch durch eine neue, überzeugende Erschließung – flexibel genutzt werden. Die Fassadengestaltung nimmt prägende Elemente des historischen Fabrikationsgebäudes auf. Eine harmonische Einbindung in das Gesamtensemble ist die Folge.

Architekturpreis Daidalos 2024: Das sind die Preisträger
Kaltenbacher Architektur ZT GmbH und Steinbauer Architektur & Design, Haus Havanna, Tabakfabrik Linz Bild: Oliver Steinbauer

Kategorie Raffiniert geplant: Einen gänzlich anderen Ansatz verfolgt das Siegerprojekt in dieser Kategorie. Dem Büro Dunkelschwarz gelingt im landschaftlich sensiblen Umfeld des Wolfgangsees mit dem Neubau der Schafbergbahn-Talstation eine Architektur, die nicht nur Traditionen des Industrie- und Bahnhofsbaus in eine zeitgemäße Form gießt. Transparente, dynamisch reizvolle Schichtungen der konstruktiven Ebenen und der Außenhaut schaffen eine klare Lesbarkeit des Baukörpers und reizvolle Innen-außen-Bezüge zur Umgebung. Tourismusarchitektur muss also nicht "schreiend" sein, sondern kann, wie das Beispiel zeigt, mit bewusst eingesetzten architektonischen und konstruktiven Mitteln einen für das Publikum attraktiven Anziehungspunkt schaffen. Die Innen- und Außenräume der neuen Talstation bieten funktionale Flexibilität und hohe Aufenthaltsqualitäten.

Sonderpreis Bewährte Bauten: Abgerückt vom Trubel der Stadt befindet sich die ehemalige Tuchfabrik (erbaut 1908) in Linz-Auwiesen. Sie war nach der Stilllegung vom Abriss bedroht, konnte jedoch erhalten bleiben. Mit großer gestalterischer Sensibilität gelang 1999 dem Büro Schremmer-Jell, die Gebäude und das Areal neuen Nutzungen zuzuführen. Neben Wohnungen und Büros ist vor allem die Transformation der ehemaligen Fabrikhalle zur Pfarrkirche Marcel Callo bemerkenswert.

Architekturpreis Daidalos 2024: Das sind die Preisträger
Architektinnen Schremmer-Jell ZT GmbH, Tuchfabrik Linz, Linz-Auwiesen Bild: Christian Schepe

Durch transparente Schichtungen der Außenwände entstand ein lichtdurchfluteter Innenraum, dessen Details auf die Geschichte als Produktionsort zurückverweisen. Das Äußere verzichtet bewusst auf eindeutige kirchliche Symbolik. Stattdessen gehen die ursprüngliche Industriestruktur und die neuen Funktionen eine überzeugende Symbiose ein. Die Tuchfabrik bietet seit Langem den Rahmen für ein lebendiges Gemeindeleben und kulturelle Veranstaltungen. Sie ist ein wichtiger Beitrag für das Leben im Quartier.

Alle nominierten Projekte

  • Wertvolle Substanz:
    Archinauten, Feuerwache Nord, Linz;
    Forschungsplattform schulRAUMkultur, ROSE Gymnasium, Tabakfabrik Linz;
    Kaltenbacher und Steinbauer, Haus Havanna, Tabakfabrik Linz;
    Mia 2, der HOF, St. Florian;
    Tp3, Volksschule Bruckmühl, Ottnang;
  • Raffiniert geplant: Dunkelschwarz, Talstation Schafbergbahn, St. Wolfgang;
    Froetscher Lichtenwagner, Haus im Kälbergarten, Krenglbach;
    SLP, Das hohe Schwarze, Anitzberg;
    Sps, Gemeindezentrum und Haus der Gesundheit, Vöcklamarkt;
    Steinkogler Aigner, K-J-Platz, Wels;
  • Sonderpreis Bewährte Bauten:
    Pauat, Passivhausschule Schwanenstadt;
    Schremmer-Jell, Tuchfabrik Linz;
    Sps, Sportpark Lissfeld, Linz;
    Wolf, Museum Angerlehner, Thalheim
mehr aus Daidalos

"Schwierige Marktlage, aber wir sind stabil"

Architekturpreis Daidalos 2024: Das sind die Preisträger

Neue ästhetische Positionen, innovative technische Lösungen

Daidalos-Nominierungen: Gelebte und erlebte Baukultur für alle

Autor
Georg Wilbertz
Georg Wilbertz
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen