Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Blizzard Ski baute seit Jänner 80 Jobs ab

Von OÖN, 16. April 2023, 21:55 Uhr
(Archivbild) Bild: (GEPA pictures)

MITTERSILL/ROM. Beim Salzburger Skiproduzenten Blizzard haben seit Jahresbeginn 80 Menschen ihren Arbeitsplatz verloren.

Dies betrifft nicht nur Leiharbeiter, sondern auch Teile der Stammbelegschaft. Als Ursache werden die Turbulenzen rund um die Lockdowns genannt. 2022 seien wegen der großen Nachfrage viele Leute eingestellt worden. Zuletzt habe es aber an Nachfrage gemangelt. Nun hat Blizzard 250 Beschäftigte.

Die italienische Muttergesellschaft Tecnica, die Blizzard 2006 übernommen hat, steht freilich ausgezeichnet da. Der Konzern, zu dem auch Marken wie Lowa, Nordica und Moon Boot gehören, hat im März ein Umsatzwachstum von 21 Prozent auf 561 Millionen Euro und einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibung von 94 Millionen Euro vermeldet.

mehr aus Wirtschaft

Zwei neue Millionenpleiten bei Signa

Spängler steigert Gewinn und Frauen-Finanzwissen

Koalition streitet über Schweineställe und die Wiederherstellung der Natur

Was Oberösterreich von Schweden lernen kann

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nixnutz (4.257 Kommentare)
am 16.04.2023 22:01

Ehrlich gefragt: WER bitteschön kauft im Jahr 2023 noch neue Schi?

lädt ...
melden
antworten
nixnutz (4.257 Kommentare)
am 16.04.2023 22:36

Meine "aktuellen" Schie hatte ich 199 gekauft. Mittelklasse 3000 Schilling inkl Bindung.

Das war 3 Jahre nach Knieverletzung alpin. Fühlte mich nicht sicher drei Jahre danach. Seither liegen Schi und Schuhe am Dachboden.

Langlauf ist seither mein neues Hobby und WESENTLICH nilliger.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen