Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

100 Millionen Euro Kredit für Signa Prime

Von nachrichten.at/apa, 29. März 2024, 12:15 Uhr
Signa Prime
Damit verfügt das Unternehmen über Liquidität und Sanierungsverwalter Norbert Abel kann den Treuhandsanierungsplan umsetzen. Bild: (APA/GEORG HOCHMUTH)

WIEN. Bei der insolventen Signa Prime Selection zeichnet sich eine Entspannung ab: Der britische Vermögensverwalter Attestor Limited gewährt dem Unternehmen einen Massekredit über 100 Millionen Euro.

Damit verfügt die Signa Prime über Liquidität und Sanierungsverwalter Norbert Abel kann den Treuhandsanierungsplan umsetzen, wie einer Mitteilung vom Karfreitag zu entnehmen ist. Über Kreditdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

Über die Signa Prime Selection wurde am 28. Dezember des Vorjahres ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung eröffnet. Mit Hilfe des Massekredits ist eine geordnete Verwertung der Immobilien möglich - überstürzte Verkäufe zu schlechteren Preisen können so verhindert werden.

Verwalter, Sanierer

Der in London ansässige Vermögensverwalter Attestor wurde nach Eigenangaben 2012 vom deutschen Investor Jan-Christoph Peters gegründet und verwaltet derzeit rund 7 Mrd. Euro, die vorwiegend von US-Universitätsstiftungen und Family Offices stammen. In Österreich hatte Attestor als zweitgrößter Anteilseigner die Sanierung der Kommunalkredit begleitet. Weiters haben die Briten beispielsweise die deutsche Ferienfluggesellschaft Condor sowie - gemeinsam mit VW - Europcar übernommen.

Den Gläubigern der Signa Prime Selection wird im Rahmen des Sanierungsplans das gesamte verwertbare Vermögen zur Befriedigung ihrer Forderungen zur Verfügung gestellt und nach rechtskräftiger Bestätigung des Sanierungsplanes Abel als Treuhänder übergeben. Die bisher angemeldeten Forderungen belaufen sich auf 12,8 Mrd. Euro, der Insolvenzverwalter hat davon rund 6 Mrd. Euro anerkannt.

Dieser Beitrag wurde um 12.50 Uhr aktualisiert.

mehr aus Wirtschaft

Neuer Flughafen-KV: Löhne und Gehälter steigen um 7 Prozent

Gaspedal defekt: Tesla ruft 3878 Cybertrucks zurück

Vorerst kein Geldwäsche-Prozess gegen Siegfried Wolf

2023 wurden erstmals mehr E-Bikes als konventionelle Räder verkauft

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

11  Kommentare
11  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
meisteral (11.718 Kommentare)
am 29.03.2024 14:50

Die Konditionen wären interessant...liegen wohl eher jenseits von 15%

lädt ...
melden
antworten
Schlaubi01 (1.294 Kommentare)
am 29.03.2024 15:18

Sonst tät es keiner
Und 120 % Sicherheiten mind.

lädt ...
melden
antworten
rmach (15.050 Kommentare)
am 29.03.2024 15:20

Gibt es die Kreditbürgschaftsgesellschaften nicht mehr?

lädt ...
melden
antworten
Sherlock (86 Kommentare)
am 29.03.2024 15:39

Dieser Massekredit wird in mehreren Tranchen ausbezahlt und mit 15 bis 18 % verzinst.

lädt ...
melden
antworten
Klettermaxe (10.678 Kommentare)
am 29.03.2024 15:46

15 bis 18 % pro Monat oder Jahr? 😉

lädt ...
melden
antworten
Sherlock (86 Kommentare)
am 29.03.2024 16:11

@ Klettermaxe

Sicher pro Jahr. Dank Ihnen musste ich herzlich lachen.

lädt ...
melden
antworten
Sherlock (86 Kommentare)
am 29.03.2024 16:27

Laut Standard muss von den 100 Millionen Euro als erstes das karge Salär vom Insolvenzverwalter Abel bezahlt werden, nämlich 25 Millionen Euro.

lädt ...
melden
antworten
rmach (15.050 Kommentare)
am 29.03.2024 16:33

Umsonst ist der Tod.

lädt ...
melden
antworten
Sherlock (86 Kommentare)
am 29.03.2024 16:45

@ rmach

und der kostet das Leben

lädt ...
melden
antworten
rmach (15.050 Kommentare)
am 29.03.2024 17:23

Scheinbar kostet alles etwas.

lädt ...
melden
antworten
Philantrop_1 (172 Kommentare)
am 29.03.2024 19:05

Es sind eben nur Gierige in diesem Projekt zu finden...

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen