Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Gorenje ist die Waschmaschinen-Marke Nummer 1

Von Sonderthemen - Redaktion, 30. September 2023, 00:04 Uhr
Gorenje ist die Waschmaschinen-Marke Nummer 1
Die Traditionsmarke Gorenje ist führend beim Marktsegment Waschmaschinen. Bild: Hisense Gorenje Austria

Laut den neuesten Zahlen des Marktforschungsinstituts GfK hat der Haushaltsgerätehersteller schon im Juli die Spitzenposition am heimischen Waschmaschinen-Markt übernommen. 15,3 Prozent der verkauften Geräte trugen das Gorenje-Logo.

Der Führungswechsel im Waschsegment hat sich schon in den vergangenen Monaten abgezeichnet. Noch im Dezember des Vorjahres lag Gorenje mit 7,6 Prozent Marktanteil in Stückzahl auf Position vier, 2023 verzeichnete man allerdings ein massives Wachstum. Über das ganze Jahr betrachtet ist der slowenische Hersteller die Nummer zwei in Österreich. Von Jänner bis Juli betrug das Marktanteil-Plus bei der Stückzahl 4,1 Prozentpunkte.

Fokus auf Energieeffizienz entspricht dem Zeitgeist

Andreas Kuzmits, Geschäftsführer von Hisense Gorenje Austria, führt die immer größere Nachfrage auf das seit Jahren laufende "Laundry A Project" zurück.

"Unsere Entwicklungsabteilung hat große Anstrengungen unternommen, um den Energieverbrauch der Geräte zu optimieren. Mittlerweile liegen wir mit nahezu allen Modellen in der besten Effizienzklasse A."

Gerade in Zeiten rasant steigender Energiekosten sei dies ein wichtiges Auswahlkriterium, so Kuzmits. "Wir bieten so gesehen genau das an, was die Konsumentinnen und Konsumenten derzeit suchen: eine Möglichkeit, die laufenden Kosten zu senken."

Aus "Laundry A" wird "Triple A"

Mit den brandneuen Advanced-Plus-Geräten wurde das Laundry-A-Prinzip noch erweitert. Sie zeichnen sich neben hervorragenden Verbrauchswerten auch durch geringe Geräuschentwicklung und hervorragende Schleuderleistung aus. Kuzmits spricht in diesem Zusammenhang vom "Triple A im Waschraum". Die neuen Produkte sind seit Mai in Österreich erhältlich und wohl ein weiterer Grund für das rasante Wachstum von Gorenje im Waschmaschinen-Bereich.

Doch auch jenseits dieses Teilmarktes ist der Vollsortiment-Anbieter im Haushalt voll auf Erfolgskurs. Bei frei stehenden Kühlgeräten ist Gorenje mit 22 Prozent Stückzahl-Marktanteil die klare Nummer 1 in Österreich, hier vor allem dank der neuen "Side by Side"-Modelle aus der neuen europäischen Produktion. Im gesamten Kühlgeräte-Segment liegt Gorenje bereits an zweiter Stelle mit 14,3 Prozent. Insgesamt betrug das Umsatzplus von Hisense Gorenje Austria im Vorjahr 11,67 Prozent, der Marktanteil lag über alle Produktgruppen hinweg bei 7,6 Prozent und konnte in Stückzahlen bereits um 1,9 Prozentpunkte auf 9,5 gesteigert werden.

Milliarden-Investitionen in Forschung und Entwicklung

Dass beide Werte heuer weiter verbessert werden, soll nicht zuletzt durch die enge Zusammenarbeit innerhalb der Hisense Europe Group sichergestellt werden. "Unser Mutterkonzern investiert jährlich einen zweistelligen Milliardenbetrag in Forschung und Entwicklung. Erst im Februar dieses Jahres wurde am Unternehmenssitz in Slowenien ein neues Innovationszentrum errichtet. Von der dortigen Arbeit profitieren natürlich auch wir", betont Kuzmits.

mehr aus Haus & Bau

"Connecting Communities" auf der imm cologne 2024

Designstarke "Living-Elemente" und Raumteiler

"Building of the Year Award 2024"

"Ab heute bin ich nett zu mir und wie Wohnen dabei hilft"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen