Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Black Wings mit großer Moral: Kristler-Festspiele gegen Bozen

Von Alexander Zambarloukos, 02. Februar 2024, 22:10 Uhr
Andreas Kristler (re.) verbuchte gegen Bozen vier Scorerpunkte. Bild: BWL/Reinhard Eisenbauer

Linz auf Top-6-Kurs: Vier Scorerpunkte des Eishockey-Stürmers beim 4:3-Heimsieg

Es soll einfach noch nicht sein, dass die Steinbach Black Wings alle Mann an Bord haben. Entgegen der Ankündigung fehlte auch im 42. Eishockey-Saisonmatch ein Akteur verletzungsbedingt. Verteidiger Martin Stajnoch war beim hart erkämpften 4:3-(0:0, 2:1, 2:2)-Erfolg über den HC Bozen nicht dabei. Die 3707 Fans in der Linz-AG-Eisarena konnten damit leben, sie feierten ihren EHC, der in diesem Schlüsselmatch um eine Top-6-Position mit großer Moral glänzten.

Die Oberösterreicher verbesserten sich auf Platz fünf, damit sind sie aktuell auf direktem Play-off-Kurs. Allerdings ohne Respektvorsprung auf die Jäger. Villach (6.) und Innsbruck (7.) sitzen dem Team von Philipp Lukas im Nacken. Im letzten Match vor der Länderspielpause könnte der Erfolgslauf in die Verlängerung gehen, denn am Sonntag (17.30 Uhr, Liveticker auf nachrichten.at) kommt es in Kagran zum Kräftemessen mit dem Lieblingsgegner. Die Black Wings entschieden die bisherigen drei Saisonduelle mit den Vienna Capitals glasklar für sich - 5:2, 4:1, 8:1.

Sekundenschnelle Reaktionen

Auch gegen Bozen zeigten sich die Linzer in Torlaune, obwohl bis zur 37. Minute vorne die Null gestanden war. Doch dann machte es klick. Vor allem Andreas Kristler lief zur Hochform auf und war an allen vier EHC-Volltreffern beteiligt. Der Stürmer verbuchte vier Scorerpunkte - drei Assists und das Tor zum zwischenzeitlichen 3:2 (48./pp2).

Die "Füchse" aus Südtirol hatten 1:0 geführt (26.), ein Doppelschlag von Sean Collins (37.) und Logan Roe (38./pp) binnen 94 Sekunden drehte den Spieß vorerst um - 2:1. Die Wings hatten immer eine zeitnahe Antwort auf Bozens Comeback. Kristler erwiderte Christian Thomas‘ 2:2 (46.) nur 88 Sekunden später mit dem 3:2. Zwischen dem 3:3 (55.) von Domenic Alberga und dem Siegtreffer von Collins (56.) lagen nur 87 Sekunden.

Gut, wenn man so reagieren kann. Erst recht gegen einen Kontrahenten, der zuvor vier Mal in Folge triumphiert hat.

EC Salzburg - Graz99ers             9:1      (2:1,3:0,4:0)    
EC VSV - Olimpija Ljubljana         3:2 n.V.
Fehervar AV19 - Vienna Capitals     2:1      (0:1,1:0,1:0)    
Black Wings Linz - HCB Südtirol     4:3      (0:0,2:1,2:2)    
Pioneers Vorarlberg - Asiago Hockey 6:2      (1:0,1:1,4:1)    
Pustertal Wölfe - EC-KAC            1:7      (1:3,0:2,0:2)    
 1. EC-KAC              43 26 3 6  8  162:96  66 90 *
 2. Fehervar AV19       43 26 2 3 12 140:117  23 85 *
 3. EC Salzburg         43 22 5 4 12 130:101  29 80  
 4. HCB Südtirol        42 21 4 0 17 120:106  14 71  
 5. Black Wings Linz    42 17 5 8 12 137:109  28 69  
 6. EC VSV              42 18 5 4 15 142:123  19 68  
 7. HC Innsbruck        42 16 7 6 13 122:119   3 68  
 8. Pustertal Wölfe     43 17 5 4 17 126:126   0 65  
 9. Olimpija Ljubljana  43 16 5 4 18 134:132   2 62  
10. Pioneers Vorarlberg 43 16 3 3 21 138:139  -1 57  
11. Vienna Capitals     43  8 7 7 21 107:157 -50 45  
12. Asiago Hockey       42  7 5 8 22 108:171 -63 39  
13. Graz99ers           43  6 5 4 28  83:153 -70 32  

* fix im Play-off-Viertelfinale

mehr aus Black Wings

2:1-Triumph über Villach: Black Wings auf Play-off-Kurs

Black-Wings-Gegner unbekannt, Euphorie ungebremst

Ungarischer Interviewer brachte Black-Wings-Trainer auf die Palme

4:1 – die Black Wings flogen in die Play-offs

Autor
Alexander Zambarloukos
Redakteur Sport
Alexander Zambarloukos

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
ChrisLeonding (222 Kommentare)
am 03.02.2024 18:20

Diese Kampfkraft lässt hoffen; Gratulation! Jetzt sollten auch Führungsspieler wie Knott und Lebler zb bald wieder explodieren. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür. Die Fans und die Vereinsführung samt Trainerteam verdienen das. Ich halte beide Daumen!

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen