Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Leclerc mit Bestzeit im Imola-Auftakttraining

Von nachrichten.at/apa, 17. Mai 2024, 15:51 Uhr
Charles Leclerc
Charles Leclerc Bild: (GEPA pictures)

IMOLA. Charles Leclerc hat die Ferrari-Fans im Auftakttraining zum Formel-1-Rennen in Imola begeistert.

Der Monegasse fuhr am Freitag auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari zur Bestzeit. Der Ferrari-Pilot verwies George Russell (+0,104) im Mercedes auf den zweiten Platz, Carlos Sainz (+0,130) im zweiten Ferrari wurde Dritter. Red-Bull-Star Max Verstappen (+0,250) belegte den fünften Rang. Der Niederländer leistete sich zwei Fahrfehler, die ihn eine schnellere Runde kosteten.

Nach knapp 20 Minuten war das erste Freie Training unterbrochen worden, nachdem Alex Albon in der Acque Minerali seinen Williams auf dem Rasen wegen eines technischen Defekts hatte abstellen müssen. In derselben Kurve verlor später auch Mercedes-Pilot Lewis Hamilton die Kontrolle, konnte nach einem Dreher seinen Wagen aber wieder auf den Asphalt steuern.

Verstappen führt vor dem siebenten Saisonrennen in der WM-Wertung mit 33 Punkten Vorsprung auf seinen Red-Bull-Teamkollegen Sergio Perez.

mehr aus Motorsport

Carlos Sainz: "Mir wurde gesagt, ich könnte sterben"

Formel 1: Antonelli (17) soll als Hamilton-Nachfolger feststehen

Flavio Briatore kehrt in die Formel 1 zurück

Andrea Kimi Antonelli: Der Weg für das Wunderkind in die Formel 1 ist frei

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen