Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Zweimal hartes Pflaster

Von OÖN, 05. April 2024, 03:04 Uhr
Sturzdrama um Tour-Sieger
Jonas Vingegaard fällt wochenlang aus. Bild: APA/AFP/MIGUEL RIOPA

PARIS. Paris–Roubaix und Gravel-Weltcup am Wörthersee

Kaum ist die Flandern-Rundfahrt ausgefochten, rüstet sich die Rad-Elite schon für den nächsten großen Frühjahrsklassiker. Mit Paris–Roubaix folgt am Sonntag die 121. Austragung des Kopfsteinpflaster-Spektakels. Das Rennen führt von Compiegne über 259,9 Kilometer und insgesamt 29 der berüchtigten Pave-Abschnitte ins Velodrome nach Roubaix. Dort ließ sich letztes Jahr Weltmeister Mathieu van der Poel als Gewinner feiern. Der Niederländer gilt nach seinem dritten Coup zuletzt in Flandern erneut als der große Favorit.

Wenige Tage vor dem Rennen wurde aus Sicherheitsgründen eine Schikane vor dem oft vorentscheidenden Pflastersektor im Wald von Arenberg eingebaut, wo die Asse mit über 60 Sachen hineinrasseln. Doch es bleibt auch so gefährlich genug. "Das ist eine Rumpelpartie von Anfang bis Ende", sagt Michael Gogl, einer von van der Poels Helfern, aber wegen einer Knieverletzung diesmal nicht mit von der Partie.

Auf Schotter durchgeschüttelt wird man auch am Sonntag beim Wörthersee Gravel in Velden, das heuer erstmals zum UCI-Weltcup zählt. Der WM-Zehnte Sebastian Schönberger will sich dort mithilfe von Welser Teamkollegen im starken Feld mit zahlreichen Ex-Profis behaupten. (fei)

mehr aus Mehr Sport

Shamil Borchashvili: "Die Entscheidung ist gefallen: Wachid wird Österreich bei Olympia vertreten"

Mutter von Dominic Thiem: "An alle obergscheiten Österreicher, (...) armen Würsteln und Heisln"

Thiems lauter Abschied in Paris: "Es ist nicht das Ende des Lebens"

5 Wochen, die beim HC Linz alles umdrehen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen