Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Zverev, Medwedew und Sabalenka in Paris ohne Probleme weiter

Von nachrichten.at/apa, 30. Mai 2024, 17:23 Uhr
 Alexander Zverev 
 Alexander Zverev  Bild: (APA/AFP/EMMANUEL DUNAND)

PARIS. Mitfavorit Alexander Zverev ist nach einer abgeklärten Vorstellung in die 3. Runde der Tennis-French-Open eingezogen.

Drei Tage nach dem Showdown gegen Rekordchampion Rafael Nadal bezwang der Deutsche den Belgier David Goffin mit 7:6(4),6:2,6:2. Weiter ist auch Daniil Medwedew, dessen Gegner Miomir Kecmanovic beim Stand von 1:6,0:5 gegen den Russen verletzt aufgab. Bei den Frauen kamen die als Nummer zwei gesetzte Aryna Sabalenka und Jelena Rybakina in die 3. Runde.

Auch am Donnerstag beeinträchtigte die Witterung das Programm in Roland Garros. Auf dem überdachten Court Suzanne Lenglen konnte Zverevs Duell mit Goffin trotz der Regenfälle zwar stattfinden. Mit den nasskalten Bedingungen hatte auch der Deutsche zunächst zu kämpfen. Nach dem gewonnenen Tiebreak steigerte sich der Masters-Sieger von Rom aber und verwandelte nach 2:22 Stunden seinen ersten Matchball gegen die Nummer 115 der Welt. Zverev bleibt damit weiter ohne Satzverlust und erreichte bei seinem neunten French-Open-Start zum achten Mal die dritte Runde.

Sabalenka hatte gegen die japanische Qualifikantin Moyuka Uchijima beim 6:2,6:2 auf dem Court Philippe-Chatrier wenig Probleme. Nur 62 Minuten dauerte die Partie, die Belarussin trifft in der dritten Runde nun auf die Spanierin Paula Badosa. Sabalenka freute sich über die Annehmlichkeiten der Topspieler. "Wir bekommen die großen Stadien mit Dach. So wusste ich, dass ich heute sicher mein Spiel bestreiten kann. Das hilft wirklich."

Dies traf auch auf die Kasachin Rybakina zu. Die Nummer vier des Turniers schlug die Niederländerin Arantxa Rus trotz leichter Probleme mit 6:3,6:4.

mehr aus Mehr Sport

Drama in neuer WM: Motorrad-Pilotin nach Sturz im Koma

Das sind die 10 Bestverdiener im Weltsport 2024

Schlaflos durch Amerika - Mühlviertler fehlen nur noch 1200 Kilometer

Vize-Europameister! Simon Bucher holte schon beim "Einschwimmen" Silber

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen