Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wels-Kapitän von Fintel: "Es ist nicht akzeptabel"

Von Alexander Zambarloukos, 23. April 2024, 09:00 Uhr
Gmunden und Wels im Viertelfinal-Einsatz: v. li. Lohr, von Fintel, Blazan, Gydra  Bild: Swans/Hannes Kienesberger

Basketball-Play-offs: Die Flyers stehen in Graz unter Druck, die Swans haben Oberwasser in Oberwart

graz/Oberwart. Die Flyers Wels stehen heute (19 Uhr) im "Raiffeisen-Duell" mit dem UBSC Graz in der Play-off-Viertelfinalserie (best of 5) nach der 81:82-Heimniederlage zum Auftakt unter Zugzwang. Es braucht definitiv eine Steigerung, weiß Kapitän Christian von Fintel, der in Spiel 1 mit 16 Punkten Topscorer war.

"Wir müssen auf den Ball aufpassen, es ist nicht akzeptabel, den Gegner durch unsere Fehler zu einfachen Würfen kommen zu lassen", betonte der bald 34-Jährige. Auch das Nervenkostüm spielt eine Rolle: Am Samstag fanden nur 38 Prozent der Freiwürfe in das gegnerische Korbnetz – das ist eindeutig zu wenig.

Den Steirern steht Liga-Topscorer Zach Cooks nach seinem (mit einem unsportlichen Foul geahndeten) Ellbogenschlag gegen Elvir Jakupovic zur Verfügung. Es gibt keine Sperre, "weil nichts übersehen wurde", hieß es in der Begründung.

Bereits um 18 Uhr (Live-Übertragung auf ORF Sport+) gastiert der amtierende Champion OCS Swans Gmunden mit einer 1:0-Führung im Gepäck bei den Oberwart Gunners, deren stolze Serie von elf Siegen en suite am Sonntag mit dem 78:96 am Traunsee gerissen ist.

Klar, dass die Oberösterreicher, die letztmals am 19. November 2022 in Oberwart verloren und danach ebendort drei Auswärtssiege in Folge gefeiert haben, nachlegen wollen. "Das 1:0 in der Serie bedeutet noch gar nichts. Aber wir sind auf einem guten Weg", sagte Swans-Spieler Jakob Lohr.

mehr aus Mehr Sport

HC-Linz-Trainer Milan Vunjak: Der Ruhepol mit der Glückshose

"Es ist inakzeptabel": Rad-Profis erzwingen Streckenänderung beim Giro d‘Italia

Dank "Hexer" Florian Kaiper: HC Linz steht zum 2. Mal in Folge im Finale

Shamil Borchashvili: "Die Entscheidung ist gefallen: Wachid wird Österreich bei Olympia vertreten"

Autor
Alexander Zambarloukos
Redakteur Sport
Alexander Zambarloukos
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen