Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Tennis: Filip Misolic qualifizierte sich für Wien-Hauptbewerb

Von nachrichten.at/apa, 22. Oktober 2023, 18:36 Uhr
bilder_markus
Filip Misolic Bild: GEPA pictures/ Mario Buehner-Weinrauch

WIEN. Mit einem harterkämpften 4:6,7:6(5),6:2-Erfolg über den Italiener Andrea Vavassori hat Filip Misolic nach 2:30 Stunden als letzter Spieler am Sonntagabend den Weg in die Qualifikation beim Wiener Stadthallenturnier geschafft.

Der 22-jährige Steirer, der im Vorjahr sensationell ins Kitzbühel-Finale vorgestoßen war, ist damit neben den mit Wildcards versehenen Sebastian Ofner und Dominic Thiem der dritte Österreicher im Hauptbewerb von Österreichs größtem Tennisturnier.

"Die Erleichterung ist sehr groß. Ich bin glücklich, es war ein schwieriges Match", freute sich Misolic nach seinem wichtigen Sieg. Er hat in dieser Woche in Stockholm das Achtelfinale erreicht und gute Form gezeigt. "Ich habe vier gute Matches in Stockholm gespielt. Ich fühle mich zur Zeit gut."

Mehr zum Thema
OÖNplus Mehr Sport

Dominic Thiem: "Es war einfach zu wenig in diesem Jahr"

Österreichs Tennis-Star hofft auf einen Boost bei den Erste Bank Open in Wien: Das Publikum soll dem 30-Jährigen gegen Tsitsipas Flügel verleihen

Kurz danach wurde auch sein Gegner in der ersten Runde bekannt: Es wird der Brite Cameron Norrie. Gegen den Weltranglisten-18. hat Misolic, der heuer im Baastad-Viertelfinale gestanden ist, noch nie gespielt. "Ich habe ihn nur immer wieder im Fernsehen gesehen. Mein Team und ich werden versuchen, die richtige Taktik zu finden."

Dafür hat er nicht lange Zeit, denn das Erstrundenmatch geht schon am Montag (2. Match nach 17.30 Uhr) in Szene. Davor misst sich Ofner mit Olympiasieger Alexander Zverev (GER), nicht vor 17.30. Thiems erster Auftritt wurde am Sonntagabend auch endgültig für Dienstag (nicht vor 17.30) fixiert, er trifft auf Stefanos Tsitsipas.

Misolic hatte im Vorjahr in Wien dank einer Wildcard seine Premiere gegeben, aber gegen den Argentinier Francisco Cerundolo eine 3:6,3:6-Niederlage kassiert.

mehr aus Mehr Sport

"Seit heute 9.20 Uhr bin ich Österreicher": Jetzt startet er bei Olympia

Bucher verpasste über 100 m Delfin als Vierter EM-Medaille

Vize-Europameister! Simon Bucher holte schon beim "Einschwimmen" Silber

Ein "Olympic Day" und weniger lustige Tage

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen