Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Olympische Spiele: Razzien wegen Korruptionsskandal

Von OÖN-Sport/APA, 28. November 2022, 10:20 Uhr
TOPSHOT-OLY-2020-2021-TOKYO-PARALYMPICS-CLOSING
Olympisches Nachspiel Bild: APA/Behrouz Mehri

TOKIO. Ein Korruptionsskandal um die Olympischen Spiele in Tokio zieht weite Kreise.

Die japanische Staatsanwaltschaft ließ am Montag die Zentrale der großen Werbeagentur Hakuhodo wegen des Verdachts der illegalen Angebotsabsprache für Verträge im Zusammenhang mit Testveranstaltungen für die Spiele im vergangenen Jahr durchsuchen. Kurz zuvor war bereits die Zentrale der Werbeagentur Dentsu, die die exklusive Marketingagentur für die Spiele in Tokio war, Ziel einer Razzia. 

Haruyuki Takahashi, ein ehemaliger Mitarbeiter von Dentsu, der dem Vorstand des Organisationskomitees für die Spiele angehörte, sitzt wegen Korruptionsverdachts in Haft.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen eine ganze Reihe von Unternehmen im Zusammenhang mit dem sich ausweitenden Skandal. Japanischen Medienberichten sollen gut zwei Dutzend offene Ausschreibungen im Jahr 2018 für die Rechte zur Planung von 56 Testevents manipuliert worden sein. Dabei gehe es um eine Vertragssumme von mehr als 500 Millionen Yen (3,5 Millionen Euro). Mitglieder des Organisationskomitees sollen Firmen gefragt haben, ob sie an einer Teilnahme an der Ausschreibung interessiert seien.

mehr aus Mehr Sport

Nach 46 Jahren: Franz Haugeneder trat als Präsident des UJZ Mühlviertel zurück

Mit einem Urschrei: So wurde Vizeweltmeister Simon Bucher bei seiner Rückkehr nach Linz gefeiert

Schwimm-WM: Bucher als Schnellster ins 100-m-Delfin-Semifinale

Schwimmen: Bucher holte in Doha WM-Silber über 100 m Delfin

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen