Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Nächster Tennis-Topstar schlägt in Linz auf

08. Jänner 2024, 14:47 Uhr
Elina Switolina Bild: Foto: AFP/Bradley

LINZ. Das dieses Jahr erstmals in die WTA-500-Kategorie aufgestiegene Upper Austria Ladies Linz hat weiteren prominenten Zuwachs erhalten: Wimbledon-Halbfinalistin Elina Switolina nannte für Österreichs größtes Frauen-Tennisturnier.

Die aktuelle Nummer 23 der WTA-Rangliste wurde im Vorjahr als "Comeback-Spielerin des Jahres" ausgezeichnet. Nach nur fünfeinhalb Monaten Babypause holte sie auch den Straßburg-Titel und stand im French-Open-Viertelfinale.

Das 33. Upper Austria Ladies Linz geht vom 29. Jänner bis 4. Februar im Design Center in Linz in Szene. Ganz oben auf der Nennliste steht die aktuelle Wimbledon-Siegerin und Weltranglisten-Siebente Marketa Vondrousova aus Tschechien. "Ich habe mich sehr über die News gefreut, dass Linz ein 500er-Upgrade bekommen hat.

Das Event hat es sich sehr verdient. Es ist ein legendäres europäisches Hallenturnier mit großer Tradition, einem tollen Publikum und echter Wohlfühlatmosphäre", wird die 29-jährige Ukrainerin in einer Aussendung zitiert. Die 17-fache Turniersiegerin, die zuletzt in Auckland erst Coco Gauff im Finale unterlegen ist, ist zum zweiten Mal nach 2013 in Oberösterreich am Start.

Die ehemalige Weltranglisten-Dritte ist mit Frankreichs Tennis-Star Gaël Monfils verheiratet, die beiden sind seit Oktober 2022 Eltern von Tochter Skaï. Turnierdirektorin Sandra Reichel war happy über die Zusage: "Elinas Tennis auf dem Platz ist inspirierend und mitreißend, aber genauso ist sie eine unheimlich beeindruckende Persönlichkeit neben dem Platz." Die Auslosung für das Turnier geht am 28. Jänner, dem Männer-Finaltag bei den Australian Open, in Szene.

mehr aus Mehr Sport

Der Olympia-Traum ist geplatzt

Mit einem Urschrei: So wurde Vizeweltmeister Simon Bucher bei seiner Rückkehr nach Linz gefeiert

Felix Gall: "Ich habe jetzt mehr Freiheiten"

Dezimierte Linzer verlangten dem HC Hard alles ab

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen