Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Kurz nach Karriereende: Ex-Ski-Star macht als Model gute Figur

Von nachrichten.at, 06. Februar 2024, 08:05 Uhr
Blitzlichtgewitter bei der "KitzRaceParty"
Der ehemalige Skirennläufer Lucas Braathen Bild: APA/Georg Hochmuth

KOPENHAGEN. Erst Ende Oktober beendete Lucas Braathen seine Ski-Karriere. Jetzt hat der ehemalige Riesenslalom-Spezialist bereits einen neuen Weg eingeschlagen.

Laufsteg statt Ski-Piste: Lucas Braathen modelte jetzt bei der Fashion Week in Kopenhagen, lief dort als Model für die Sportmarke "J. Lindeberg" im Rahmen vom Clubhouse FW24 über den Laufsteg.

Statt Ski-Anzug, Helm und Brille präsentierte sich der 23-Jährige jetzt oberkörperfrei mit Sixpack, pinker Hose und einem langen Mantel. Dazu eine schlichte Kette um den Hals, in den Haaren viel Gel. Lindeberg-Design-Chef Neil Lewty zur „ Vogue“: „Er ist ein selbstbewusster, junger Mann. Er ist ein Athlet, hat einen gewissen Körper und liebt es, pinke Hosen zu tragen.“

Braathen über sein Debüt: „Wenige Sekunden nach der Show kannst du ausatmen und alle Eindrücke aufnehmen. Dieses Gefühl habe ich zuletzt vermisst.“ Und meint damit wohl sein Ende im Alpinen Ski-Zirkus: Zwar landete der Norweger zwölf Mal auf dem Podest, holte dabei fünf Weltcup-Siege - Ende des vergangenen Jahres verkündete er aber plötzlich seinen Rücktritt. Grund dafür sollen ein Streit um seine Vermarktungsrechte gewesen sein. 

mehr aus Mehr Sport

Aufregung in Amstetten: "Sie haben über 100 Jugendliche im Stich gelassen"

Yvonne Snir-Bönisch: "Es wäre falsch, jetzt zu gehen"

"Da muss man von einem Unvermögen in der Organisation sprechen"

Rad an Rad mit dem Olympiasieger

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
fai1 (5.944 Kommentare)
am 06.02.2024 09:05

Recht hat er. Da verdient er mehr und das ohne Verletzungsrisiko.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen